iWatch

Beiträge mit Tag ‘iWatch’

Tim Cook gibt sich optimistisch für Apples Zukunft

Direkt nach der Bekanntgabe der Bilanz des Weihnachtsquartals stürzte Apples Aktie wieder. In Cupertino war man über den erneuten Wertverlust des Papiers überrascht, schließlich hatte Apple erneut einen Umsatzrekord aufgestellt. Selbst der Mac-Sektor litt nicht ganz so stark unter der Krise klassischer Laptops und Desktop-Rechner wie die PC-Branche, besonders aber iPhone und iPad sorgten mit Rekordverkaufszahlen für klingelnde Kassen. Ausgerechnet die Gewinnmarge sank allerdings dennoch im Vergleich zum Vorjahr; das und die Kritik von Großinvestor Icahn reichten wohl aus, um Apple nun zum Rückkauf der Aktie im großen Stil zu bewegen.

zum Artikel

Das plant Apple für das iPhone 6

Auch wenn das iPhone 5S im Detail viele Weiterentwicklungen und Verbesserungen im Vergleich zu seinem Vorgänger aufweist, so stellt es doch keinen echten Sprung nach vorne dar. Das wusste man auch bei Apple, schließlich ist man sehr vorsichtig, welche Update man mit einem S versieht und wann die Zeit für eine neue Nummer oder sogar eine neue Bezeichnung gekommen ist – das nämlich ist den größeren Sprüngen vorbehalten.

Einen solchen großen Sprung soll nun das iPhone 6 darstellen, ein größeres Display, ein schnellerer Prozessor und vor allem die nahtlose Integration der iWatch sollen das neue iPhone Ende des Jahres zum unverzichtbarsten Technikkauf des Jahres machen.

zum Artikel

Erweitert Apple das Profil der iWatch?

Seit einigen Jahren wartet man bei Apple schon auf “The Next Big Thing”, also ein Produkt von der Güteklasse des iPhones, iPads oder iPods, die damals den ganzen Markt für Smartphones, Tablets und Musikplayer umgekrempelt haben. Welches Gerät das sein soll, das ist schon längst entschieden: Die iWatch.

Eine Smartwatch von Apple mit intelligentem Design und einigen eventuellen Bonusfeatures wie biegsamem Glas soll noch im Herbst dieses Jahres erscheinen. Im Moment ist Apple wieder einmal auf der Suche nach Mitarbeitern, im Fokus stehen dabei aber diesmal weniger Designer und Software-Ingeneure, sondern Mediziner.

zum Artikel

Vorschau auf 2014 – Was hat Apple in petto?

2013 war für Apple ein Jahr der sachten Innovationen und der schleichenden Updates. Für 2014 hat Apples CEO Tim Cook aber endlich die lange versprochenen Änderungen angekündigt. Neue Geräte und eine größere Produktpalette im Zeichen des Apfels sollen neue Kunden gewinnen und der Konkurrenz endlich wieder das Fürchten leeren.

Allen voran mit der iWatch möchte Apple dem Smartwatch-Markt endlich den nötigen Schub verpassen, um aus dem Nischenprodukt einen Massenmarkt zu machen. Und auch sonst dürften iPhone und iPad 2014 kaum noch wieder zu erkennen sein.

zum Artikel

Zeit für die iWatch – im Oktober 2014 soll Apples Smartwatch kommen

Apple scheint reichlich Zeit zu haben. Bereits Ende 2012 gab es Gerüchte, dass der Computerriese aus dem kalifornischen Cupertino mit Hochdruck an einer Smartwatch arbeite. Aber scheinbar hat man sich bei Apple reichlich Zeit gelassen, ließ sich auch von Samsungs Galaxy Gear nicht aus der Ruhe bringen, und bereitet den Release der iWatch für Ende 2014 vor.

Das zumindest behauptet der chinesische Techblog Ctech. Ganz unplausibel klingt das nicht, denn Apple kann sich durchaus Zeit lassen bei seiner eigenen Smartwatch. Echte Konkurrenz gibt es nicht, nur pünktlich zum nächsten Weihnachtsgeschäft sollte die iWatch in den Regalen liegen.

zum Artikel

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.