bücher

Beiträge mit Tag ‘bücher’

E-Book-Klage geklärt: Apple zahlt 400 Millionen Dollar

Amazon ist Sieger auf ganzer Linie, Apple und auch Androidgeräte sind dagegen die großen Verlierer der E-Book-Preisabsprachen. Gegen den Versandhausriesen und seine Kindle Reader hatte sich Apple mit den sechs größten Verlagshäusern der USA zusammengeschlossen, um ein Preiskartell zu gründen. Die E-Books durften fortan nur noch zu festgesetzten Preisen verkauft werden, so wollte Apple einen fairen Wettbewerb garantieren – und nebenbei dem iBookstore Leben einhauchen. Nun ist das Agentursystem am Ende.

zum Artikel

Apple bei E-Books kompromissbereit

Erst vor wenigen Wochen wurde Apple in Amerika zu einer harschen Strafe verurteilt, das konnte Konkurrent Amazon vor Gericht durchsetzen. Kern des Prozesses waren dabei einige Preisabsprachen auf dem amerikanischen Buchmarkt, die nun als illegal bezeichnet wurden. Unumstritten war die Entscheidung schon vor Gericht nicht, schließlich waren die Vorwürfe, Apple und die fünf größten Verlage hätten ein Preisdiktat zum Schaden der Kunden errichtet, eher banal und übersahen, dass vorher Amazon im Alleingang die Preise der E-Books machte. Zwar zum Wohle der Kunden, allerdings mit so schmalen Margen, dass das Online-Kaufhaus sich de facto ein Monopol mit dem Kindle erschuf.

Am Freitag geht der Prozess in die nächste Runde. Um die 500 Millionen US-Dollar Schadensersatz geht es vorerst nicht, dafür möchte Apple einige Vorschläge machen, um auf dem E-Book-Markt weiter konkurrenzfähig zu bleiben.

zum Artikel

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.