Pressebilder des Nexus 7 geleakt – Vorstellung schon heute?

Datum: Autor: Julian Kategorie: TabletsTAGS:  , , , , ,

Die Gerüchte verdichten sich, dass es neben der neuen Android Version wohl auch ein neues Nexus 7 Tablet geben wird. Nun sind erste vermeintliche Pressefotos zum neuen Google Tablet-PC geleakt worden, außerdem hat Google entsprechende Einladungen versendet. Daneben gibt es wohl auch ziemlich konkrete Vermutungen zu ersten Ausstattungsmerkmalen für das neue Nexus 7 Tablet.

Die ersten geleakten Pressebilder der zweite Generation des Nexus7 von Google. Bild: @evleaks

Endlich gibt es erste geleakte Pressebilder von der zweite Generation des Google tablet Nexus 7. Bild: @evleaks

Frühstück mit Sundar Pichai

Nachdem bereits erste Bilder im Netz herumgeisterten, sind nun auch noch bessere Pressefotos aufgetaucht, die das neue Tablet von Google, ein ebenfalls vermutetes Nexus 7, zeigen sollen. Weiter verdichtet werden die Hinweise, da Google auch eine Einladung für ein heutiges Presse-Event unter dem Motto “Breakfast with Sundar Pichai” (Frühstück mit Sundar Pichai) versendet hat. Der wiederum betreut neben Google Chrome seit dem Wechsel von Andy Rubin nun auch Android.

--Werbung--

Zwar wird wohl nun das Betriebssystem Android 4.3 offiziell vorgestellt werden, doch wie aus der auf einem Samsung Gerät (Galaxy S4) aufgetauchten 4.3-Version ersichtlich wird, sind die Überarbeitungen nicht wirklich so spektakulär. Dazu gehören vornehmlich Stromsparfunktionen (W-LAN und Bluetooth) und erweiterte Möglichkeiten für Entwickler. Außerdem wurden bereits in der Vergangenheit zusammen mit neuen Android Releases Nexus Geräte vorgestellt.

Selbst Preise werden schon gehandelt

Dazu vermischen sich im Netz Meldungen, dass das Nexus 7 Tablet mit 4 GB RAM ausgestattet sein soll, was deutlich über den derzeit aktuell gültigen Werten der meisten Geräte liegt. Der Flashspeicher soll erwartungsgemäß 16 GB bzw. 32 GB betragen. Beim Prozessor läuft der Verdacht auf einen Qualcomm Snapdragon S4 Pro Prozessor hinaus.

An der Rückseite soll es zudem eine 5 Megapixel Kamera geben, die Front sei mit einer 1,2 Megapixel Kamera bestückt. Selbst Preise zum neuen Tablet-PC von Google sind schon im Umlauf: 229 US-Dollar für das Tablet mit 16 GB, 269 Dollar mit 32 GB. Sollten die Angaben stimmen, ist jedoch – wie immer – damit zu rechnen, dass die Preise für Europa bzw. Deutschland identisch bleiben und nur das Währungszeichen zu Euro geändert wird.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.