Apple verliert im Streit um Verkaufsstopp

Datum: Autor: Mirco Kategorie: TabletsTAGS:  , ,

Im Rechtsstreit um ein von Apple angestrebtes Verkaufsverbot für Samsungs Tablet Computer Galaxy Tab einen Dämpfer erhalten. Der seit nunmehr einem Jahr andauernde Streit um das Verkaufsverbot wurde von der Richterin am kalifonischen Gericht bereits zum zweiten mal mit einer Ablehnung beendet. Hintergrund dieser Entscheidung war ein noch lauferndes Berufungsverfahren vor einem US-Gericht. Sollte es hier zu einer Entscheidung kommen, könnte Apple erneut einen Anlauf riskieren.

Unterdessen wird der Streit in Deutschland fortgesetzt. Apple möchte vor dem Oberlandgericht den Verkauf des Galaxy Tab und des kleinen Bruder trotz Modifizierung verbieten lassen. Das Landgericht entschied bereits gegen den Verkaufsstopp von Apple, nachdem Samsung das Design beim Galaxy Tab leicht korrigierte. Das Landgericht sah die Änderungen als ausreichend an. Apple ging beim Oberlandgericht in Berufung.

Apple wirft seinem Konkurrenten Samsung vor, das Design des iPad kopiert zu haben.

--Werbung--

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.