Turn-by-Turn Navigation

Datum: Autor: Mirco Kategorie: Sonstiges, T, WissenTAGS: 

Bei der Turn-by-Turn Navigation handelt es sich eigentlich um eine Darstellung bzw. Ansichtsmöglichkeit in einem Navigationsgerät oder einer Navigations-Software eines Smartphones. Die Turn-by-Turn Ansicht ist eine sehr wichtige Darstellung bei Navigationsgeräten. Hier wird der aktuelle Streckenabschnitt eines Streckenverlaufs oder einer Route abgebildet.
Straßen- und Ortsangaben sowie Entferungsangaben zum Ziel und/ oder nächsten Abbiegepunkt werden hier idealerweise dargestellt. Oftmals bietet das Navigationsgerät oder die Navigationssoftware auch eine Karte in der, dargestellt durch einen Pfeil oder Ähnlichem, die aktuelle Position visualisiert und der Fahrt simuliert wird.

Turn-by-Turn Navigation als iPhone App

Die Nachfrage nach Turn-by-Turn Navigation ist ungebrochen. Was sie tatsächlich bedeutet und welche Smartphone Anwendungen bzw. Stand Alone Geräte diese Navigation besonders gut umsetzen, wird im Folgenden dargestellt.
Die Turn-by-Turn Navigation beschreibt das Feature von GPS-basierten Endgeräten, welches dem Nutzer seine Route sowohl visuell, als auch auditiv präsentiert. Dabei reagiert es ständig auf sich verändernde Größen, wie aufkommenden Verkehrsstau oder durch Baustellen verursachte Umleitungen. Durch die regelmäßige Neuberechnung der Route wegen der Verkehrsbehinderungen kann die Turn-By-Turn Navigation dem Nutzer stets die effektivste Alternativroute anbieten.
Je stimmiger die Kombination aus Anzeige und stimmlicher Begleitung, desto verständlicher wird dem Nutzer die Wegbeschreibung gemacht. Angezeigt wird ihm dabei der aktuelle Abschnitt des Streckenverlaufs – unter anderem durch die Angabe von Straßen- und Ortsnamen, der Entfernung zur nächsten Kreuzung, dem Aufenthaltsort und durch Pfeile veranschaulichte Richtungshinweise.

--Werbung--

GPS Navigation 2 für Apple iPhone

Icon GPS Navigation 2Eine der beliebtesten Navigationsapps unter Apples iOS ist die “GPS Navigation 2″ vom Entwicklerteam skobbler. Sie ist mit einem Kaufpreis von 1,59 Euro erhältlich und eine kostengünstige Alternative zu den teuren Appalternativen. Trotz des geringen Preises hat sie umfangreiches Material und ist für den normalen Gebrauch voll ausreichend. Kleine Extras, wie die Umkreissuche und die Option der Installation weiterer Karten, runden den guten Eindruck dieser App ab. Sind die optionalen Karten einmal geladen, dann ist die Software auch ohne bestehende Internetverbindung als vollwertiges Navigationsgerät nutzbar. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 Sternen bei knapp 9.000 Bewertungen und über 1,75 Millionen Nutzern ist sie aktuell die meist verwendete Navigationsapp für das iPhone.

iPhone NAVIGON

Icon App NavigonDem gegenüber gestellt sei das von Navigon angebotene NAVIGON Europe. Mit einem Preis von 89,99 Euro ist es die teuerste im Appstore verfügbare Turn-by-Turn Navigation und als professionelles Navigationssystem zu verstehen. Die Karten der 40 wichtigsten europäischen Länder sind bereits inklusive und stehen dem Nutzer voll zu Verfügung. Wie bei “GPS Navigation 2″ ist auch hier eine Offlinenutzung möglich. Darüber hinaus bietet es aber auch viele weitere nützliche Features, auf welche der Nutzer zugreifen kann. Hervorgehoben sei an dieser Stelle die reale Beschilderung der Autobahn-Abfahrten, die Anzeige von Tempolimits, die Blitzerwarnung und Sonderziele. Falls erwünscht, greift die App zudem auf die Kontaktdaten zu. Die Streckenführung kann hier frei definiert werden. So kann z.B. die Autobahn vermieden, sowie zwischen Fußgänger-, Fahrrad- und Autoroute gewählt werden. Alles in allem ist es eine professionelle Turn by Turn Navigation, deren Kauf am ehesten bei häufigem Gebrauch und Nutzung des ganzen Umfangs zu empfehlen ist. Bei über 800 Bewertungen hat sie im Durchschnitt 3 Sterne erhalten.

Turn by Turn Navigation für Android Smartphones

Auch für das Betriebssystem Android sind verschiedene Navilösungen verfügbar. Besonders die App “ALK Copilot Live” hat sich beim täglichen Gebrauch bewährt und ist deswegen empfehlenswert. Ihre Funktionsmöglichkeiten gehen über das übliche Maß weit hinaus und erstrecken sich über insgesamt 9 Seiten á 5 Schaltflächen. Animationen und Grafiken laufen flüssig und sind schick anzusehen. Ist einem die Nutzeroberfläche zu unübersichtlich, kann ihr Informationsgehalt leicht reduziert werden. So kann der Nutzer die App je nach Geschmack und Geduld seinen eigenen Vorstellungen anpassen. Mit einem Preis von 24,98 Euro ist sie eine der preiswerteren Turn-by-Turn Navigationen im Android Markt und seinen Preis wert.

Google Maps Navigation ist kostenlos

Noch günstiger ist – neben Googles kostenlos integrierter Google Maps Navigation – fast nur die Navigation NDrive. In der D-A-CH Version kostet sie aktuell 19 Euro. Dafür bietet sie angemessen gutes, übersichtliches Kartenmaterial mit 3D-Modellen verschiedener Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus ist die Integration vom sozialen Netzwerk Facebook gelungen und intuitiv verwendbar. Nach einem Staudienst sucht man allerdings vergebens. Kann man während der Fahrt auf Facebook verzichten, sollte man deshalb eventuell eher auf “ALK Copilot Live” zurückgreifen.

Stand-Alone Navigation

Nun ist die smartphoneintegrierte Navigationssoftware aufgrund ihrer Mobilität sehr praktisch. Dennoch gibt es auch weiterhin attraktive Stand-Alone Geräte auf dem Markt. Allem voran geht das Premium-Navi TomTom Go Live 1000, welches in sämtliches Kategorien Pluspunkte sammelt. Es ist hochwertig verarbeitet, biete zahlreiche Features und ist sehr funktional. Besonders beeindruckend: Es “lernt” über Jahre verschiedenstes Verkehrsaufkommen. So ist es nicht nur an aktuellen Staumeldungen gebunden, sondern kann aus der Erfahrung heraus Routen planen. Mit einem Preis von ca. 250 Euro ist es jedoch auch deutlich teurer als jede verfügbare Software für das Smartphone. Für den ambitionierten Vielfahrer aber sicher sehr gute Lösung.

TomTom Go Live 1000
TomTom Go Live 1000 – Für ca. 250 Euro bekommt man Premium Navigation.

Auf dem Preisniveau des NAVIGON Europe für das Iphone liegt das Navigationsgerät von Garmin mit der Bezeichnung “Nüvi 1200″. Mit einem Preis von ca. 90 Euro bietet es viele Funktionen, die man bei Smartphones vergeblich sucht. Es ist sehr kompakt, leicht und flexibel, denn es ist nicht nur im Auto, sondern auch zu Fuß, zu Rad, aber auch in U- und Straßenbahn verwendbar. Funktionen, wie der Fahrassistent – also die Analyse des eigenen Fahrverhaltens -, helfen dem Benutzer zudem, effektiver und spritsparender zu fahren.

Die Auswahl der Turn-by-Turn Navigation ist riesig. Letztendlich entscheidet der Nutzer selbst, welche die für ihn sinnvollste Navigation ist. Gelegenheitsnutzer werden mit den Smartphonealternativen sicher glücklich werden. Wer jedoch regelmäßig und weite Strecken fährt, der wird mit den Stand-Alone Geräten noch immer besser bedient sein.

Trackback von deiner Website.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.