Laser TV

Datum: Autor: Mirco Kategorie: L, Sonstiges, Wissen

In den USA kann man bereits seit 2008 Laser Fernseher oder TV-Geräte mit Lasertechnik kaufen. In Deutschland ist die Einführung dieser neuen Technologie für dieses Jahr 2009 geplant gewesen. Obwohl diese vielversprechende Technik bereits Anfang der 90er Jahre in Deutschland vorgestellt worden war, hat sie sich bis heute nicht weiterentwickelt und hat es bis zur Marktreife gebracht. Bisher gab es lediglich vorgestellte Vorführgeräte in Form von Projektoren. Diese waren sehr groß und schwer und außerdem unbezahlbar.

Die “neue” Lasertechnik besitzt gegenüber herkömmlichen LCD- oder Plasma-Fernsehern einige Vorteile. Gerade im Bereich des 3D-Fernsehens, dass inzwischen zu dem nächsten großen Boom gezählt wird und viele Hersteller präsentieren auf den internationalen Technik-Messen immer mehr Geräte im Bereich 3D-Fernsehen oder 3D-Heimkino. Der Vorteil der Laser-Technik ist, dass 3D-Effekte wesentlich besser bzw. einfacher umgesetzt werden können.

Hinzu kommt das Laser Fernseher viel mehr Farben darstellen können, zur Zeit etwa doppelt so viel wie ein normaler LCD-Fernseher. Die Farbtiefe aktueller Fernseher liegt bei etwa 30 – 35 Prozent von dem, was das menschliche Auge warnehmen kann. Aktuelle Laser-TV Geräte können bereits einen Wert von 90 Prozent erreichen. Auch in Sachen Energieeffizienz sind die Laser Fernseher den LCDs überlegen. Sie verbrauchen etwa halb soviel Strom als diese.

--Werbung--

Ob sich diese Technologie durchsetzten wird und es noch in diesem Jahr oder Anfang 2010 Laser TV-Geräte in Deutschland zu bekommen sind, bleibt noch abzuwarten.
Da es in den USA bereits seit 2008 Laser TV Geräte gibt, überlegen sich einige diese Technologie aus den USA zu Importieren. Das ist aber wegen der hohen Zölle und der unterschiedlichen Fernsehtechnik nicht zu empfehlen.

Trackback von deiner Website.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.