Android Betriebssystem

Datum: Autor: Mirco Kategorie: A, Sonstiges, Wissen

Am 5.November 2007 gab Google bekannt, gemeinsam mit 33 weiteren Mitgliedern der sogenannten Open Handset Alliance, darunter T-Mobile, China Mobile, HTC und Motorola, ein eigenes Betriebssystem für mobile Endgeräte wie Smartphones und Netbooks zu entwickeln.
Das daraus entstandene Betriebssytem hat den Namen Android und ist als freie Software unter der Apache-Lizenz 2.0 veröffentlicht. Das bedeutet, die Software, also Android, darf frei in jedem Umfeld verwenden, modifizieren und verteilt werden.

Das erste Gerät mit “Googles neuen Betriebssystem” Android war das T-Mobile G1, dass eigentlich das Dream aus dem Hause HTC war.

Die Entwicklung des Android-Betriebssystems zielt in erster Linie auf die Nutzung des Internet und E-Mail auf mobilen Endgeräten.
Als direktes Konkurrenzprodukt kann wohl Microsofts Windows Mobile gelten. Besonders, da viele Hersteller von Mobilfunkgeräten wie HTC, Motorola, Samsung und LG in der Open Handset Alliance vertreten sind.

--Werbung--

Eine große Stärke wird dem Betriebssystem Android aufgrund des Open-Source Gedanken zugesprochen. Besonders die Vertreter der OHA glauben an die Vormachtstellung durch eine offene Plattform.

Was Android so interessant macht, ist die Kombination von Linux ein der eigens entwickelten Virtual Machine. So kann Android ohne Lizenzkosten auf mobilen Endgeräten angeboten werden, das ist ein Wettbewerbsvorteil der die Endkunden erfreuen wird. Ebenso, dass die OHA ein starker Verbund aus vielen großen Unternehmen der Mobilfunkbranche ist, spricht für den Kauf eines Android-Handys.

Trackback von deiner Website.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.