USSD-Code Sicherheitslücke: Fast alle Hersteller betroffen

Datum: Autor: Beni Kategorie: SmartphonesTAGS:  , ,

Die anfängliche Meinung, dass Samsung der einzige betroffene Hersteller von Smartphones wäre, bei dem die Sicherheitslücke klafft, mit der die SIM-Card bzw. die Nutzerdaten gelöscht werden, war gänzlich falsch. Nahezu alle Hersteller sind betroffen. Und es sieht nicht danach aus, dass die Smartphone-Hersteller die Sicherheitslücke bei jedem Gerät beheben werden.

Alle Modelle betroffen, eigene Vorkehrungen zu treffen ist empfehlenswert

Nachdem das Problem bekannt wurde, fingen zunächst Sicherheitsexperten verschiedener Webseiten zu testen an, doch viele andere Smartphone-Besitzer melden aus verschiedenen Fachforen, dass ihre Telefone ebenfalls betroffen seien. Nach dem aktuellen Stand sind wohl sämtliche Smartphones bis zu Android 4.0, Ice Cream Sandwich, betroffen. Ob die Handy-Hersteller für sämtliche – besonders aber für ältere – Telefonmodelle Sicherheitspatches zur Verfügung stellen werden, steht derzeit in den Sternen und es ist wohl eher nicht damit zu rechnen. Daher sollten die Nutzer betroffener Smartphones eine der beiden bereits vorgestellten Apps herunterladen, um so die Lücke selbst zu schließen.

--Werbung--

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.