Samsungs neues Flaggschiff: Doch kein Galaxy Prime oder Galaxy F mehr?

Datum: Autor: Julian Kategorie: SmartphonesTAGS:  , ,

Die Internet-Community ist in Bewegung. Über viele Wochen wurden die vermeintlichen Galaxy-5-Nachfolger Galaxy Prime oder Galaxy F als das neue Top-Smartphone vom südkoreanischen Marktführer Samsung gehandelt. Bis dann plötzlich immer mehr Daten und Fotos eines völlig anderen Smartphones auftauchten – dem Samsung Galaxy Alpha. Zwar wird es derzeit als möglicher direkter Konkurrent zum anstehenden iPhone 6 von Apple vermutet, allerdings sind einige der durchgesickerten technischen Details nicht ganz so High-End. Wobei dem wiederum ein knackiger Preis gegenübersteht.

Zusammenfassung sämtlicher Daten zum Samsung Galaxy Alpha

Es sind zahlreiche verschiedene Daten im Internet aufgetaucht, die das Galaxy Alpha von Samsung mehr oder weniger sicher bestätigen. Dazu gehört die Webseite eines englischen Providers, die zwar schnell wieder offline war. Dennoch konnten sich Screenshots rasant verbreiten. Dann hatte ein User auf dem chinesischen Hybrid-Pendant zu Facebook und Twitter gestochen scharfe Fotos vom Galaxy Alpha verbreitet, doch diese Links führen nun auch ins Leere.

--Werbung--

Dafür sind sie jetzt über den Twitter-Account culeaks verbreitet worden. Über die vietnamesische Webseite tinhte, die ebenfalls regelmäßig zuverlässige Smartphone-Leaks liefert, sind auch noch technische Specs zusammengetragen. Abgerundet wird das von Daten der US-amerikanischen Zulassungsstelle für Telekommunikationsgeräte, der FCC (Federal Communications Commissions). Dort wurde das Gerät als Modell SM-G850F geprüft.

Die technischen Daten vom Samsung Galaxy Alpha

Somit ergibt sich ein relativ gutes Gesamtbild zu dem neuen Premium-Smartphone von Samsung. Teilweise sind die nachfolgenden Daten gesichert, etliche beruhen jedoch auf hartnäckigen Gerüchten bzw. wurden über die FCC sowie die vorzeitige Webseiten-Veröffentlichung des englischen Providers bestätigt. Das Samsung Galaxy S5 ist demnach größer. Die Größe des Samsung Galaxy Alpha beträgt 133 mal 67 mm (Galaxy S5 147 mal 72,5 mm).

Die Stärke des Alpha kann dagegen nur vermutet werden und liegt laut Gerüchten bei 6 mm. Auf einem der Bilder, die im Internet um die Welt gehen, liegt das Alpha neben einem iPhone 5 und ist deutlich schlanker. Die Abmessungen würden zudem auch zu dem Gerücht eines Display mit einer Diagonale von 4,7 oder eventuell 4,8 Zoll passen. Die Auflösung soll bei einer Pixeldichte um die 320 ppi ebenfalls bei nur 1.280 mal 720 Pixeln liegen.

Leistungsvoller Exynos-Prozessor, LTE und weitere Specs

An der Rückseite dürfte sich nach derzeitigem Kenntnisstand eine Hauptkamera mit 12 Megapixel finden. Außerdem gehen aus den Daten der amerikanischen Behörde FCC weitere technische Details hervor: Dazu gehört LTE, allerdings nicht für europäische Frequenzen und auch “nur” mit einer Geschwindigkeit von maximal 100 MBit/s. Selbst das Galaxy S5 schafft theoretisch mit 150 MBit/s mehr. Dazu sind noch gesichert Bluetooth 4.0 und WLAN (Dual-Band), außerdem NFC.

Das Herzstück, die CPU, soll von Samsung selbst kommen und ein Exynos Prozessor mit acht Kernen sein. Die Architektur des Prozessors ist laut Vermutungen eine leistungsstarke Cortex A15. Die Leistung des Akkus scheint bei 1.850 mAh zu liegen. Das dürfte wohl dem ausgesprochen schlanken Design geschuldet sein. Eventuell sogar die eher geringe Auflösung – immerhin hat Samsungs Erzrivale LG bereits QHD im G3 im Angebot.

Downsizing (Auflösung) oder nur vielleicht sogar nur eine weitere Galaxy Variante

Die Fotos lassen aber noch weitere Rückschlüsse zu: dass zumindest der Rahmen aus Metall besteht. Die Rückseite schein aus Polycarbonat zu sein. Außerdem ist eine Griffrille zum Öffnen zu erkennen. Also wird der Akku getauscht werden können. Das Betriebssystem ist natürlich von Android und soll den derzeitigen Infos zufolge Android KitKat 4.4.4 sein. Auf der Internetseite des englischen Providers war auch ein Preis für das neue Smartphone von Samsung zu sehen.

Der stolze Preis von 549 Pfund war dort zu lesen. Das entspricht aktuell rund 690 Euro. Zum Vergleich: das Samsung Galaxy S5 kostet aktuell offiziell 699 Euro. Was derzeit irritiert, ist bei diesem Preis die im Vergleich zum Galaxy S5 eher schlanke Ausstattung. Alle Daten deuten eigentlich eher auf die Besetzung einer weiteren Nische hin, aber nicht wirklich auf ein Top-Flaggschiff. Demnach könnte das Galaxy Prime ja vielleicht doch noch kommen.

https://twitter.com/culeaks

http://www.tinhte.vn/threads/ro-ri-samsung-galaxy-alpha-vien-kim-loai-mep-mong-co-the-la-ban-som-cua-f.2331590/

http://www.weibo.com/2452230511/BgzWv5DBR#_rnd1407244240272

http://www.theinquirer.net/inquirer/news/2358635/samsung-galaxy-alpha-goes-up-for-pre-order-ahead-of-unveiling

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.