IFA 2012: Samsung präsentiert auf seinem Unpacked Event neues Galaxy Note 2

Datum: Autor: Beni Kategorie: SmartphonesTAGS:  , ,

Samsung zaubert eine Überraschung nach der anderen aus dem Hut. Nachdem im Vorfeld der IFA ein Windows Phone 8 unter der Bezeichnung Ativ S vorgestellt wurde, zeigten die Koreaner während ihrer Unpacked-Veranstaltung auf der IFA das neue Galaxy Note 2. Beim ersten Galaxy Note anscheinend noch etwas vom damaligen Erfolg überrascht, hat Samsung wohl die Zeichen der Zeit erkannt und setzt beim Note 2 auf innovative Multimedia-Erweiterungen besonders in Bezug auf die S-Pen-Bedienung mittels Stift. Aber auch die weitere Ausstattung ist erstklassig.

Samsung Galaxy Note 2
Das Galaxy Note 2 von Samsung, rundum gut ausgestattet.

Die Ausstattung ist außerordentlich gut

Das Smartphone, das eigentlich keins ist, sondern eher ein Tablet und das Tablet, eigentlich auch kein solches, sondern eher ein Smartphone und deshalb auch oft als “Phablet” bezeichnet, besitzt dank seiner technischen Ausstattung ein enormes Performance-Potenzial. Der 5,55 Zoll große AMOLED-Touchscreen mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel lässt schon erkennen, dass das neue Galaxy Note 2 etwas gewachsen ist. Die 180 Gramm leichte Flunder besitzt einen Quad-Core Prozessor mit einer Taktung von 1,5 Gigahertz. Während die meisten Premium-Smartphones lediglich auf einen Arbeitsspeicher von 1 GB zugreifen können, sind es beim neuen Note 2 wie beim LG Optimus G 2 GB. Die rückseitige Kamera erzielt Fotos in 8 Megapixel Qualität, die Frontkamera bringt es auf 1,9 Megapixel.

--Werbung--

LTE, NFC und andere Highlights

Eine zusätzliche Überraschung bietet sich beim Galaxy Note 2 in der weiteren Ausstattung, denn das Smartphone ist auch LTE-fähig. Selbstverständlich gehört dazu ebenso UMTS bzw. HSPA+. Außerdem kann man mit dem Note 2 per Dualband-WLAN online gehen. NFC ist ebenfalls an Bord wie GPS und der neue Bluetooth 4.0 Standard; HDMI bewerkstelligt das Smartphone aus Korea per MHL. Natürlich darf auch der obligatorische USB-Port nicht fehlen. Der Flashspeicher beträgt wahlweise 16 GB, 32 GB oder 64 GB und ist über den mikro SD-Slot um bis zu 64 GB erweiterbar. Die Akku-Leistung wurde gegenüber dem Vorgänger von 2.500 mAh auf 3.100 mAh angehoben. Besondere Bedeutung misst Samsung dem S Pen Stylus zu. Er erkennt 1.024 einzelne Druckstufen.

Neben Android Jelly Bean kommen einige neue Anwendungen für den S Pen Stylus

Das Betriebssystem ist Android 4.1 Jelly Bean, außerdem hat Samsung eigene Anwendungen auf dem Smartphone. Wie wichtig der S Pen Stylus Stift geworden ist, zeigt sich schon beim Entnehmen aus dem Slot. Sobald der Pen aus dem Smartphone herausgenommen wird, öffnet der Desktop zahlreiche Anwendungen speziell für den Stylus Pen. Neu ist ebenso AirView. Ohne mit dem Stift die Display-Oberfläche zu berühren, werden Dateiinhalte angezeigt, sobald sich die Spitze des S Pen Stylus sehr nah am Display befindet. Damit lassen sich Daten in Ordnern überfliegen, ohne dass der Ordner geöffnet werden müsste. Selbiges gilt für Notizen im Kalender oder für Bilddateien. Ebenfalls neu ist EasyNote. Hier lassen sich mit dem Stift Objekte ausschneiden und in anderen Objekten einfügen. Außerdem lassen sich überall handschriftliche Notizen einfügen. Darüber hinaus versprach Samsung, Android Jelly Bean auch an ältere Note Geräte auszurollen. Anschliessend sollen die mit dem S Pen Stylus gemachten Notizen unter sämtlichen Note Smartphones und Tablet zu synchronisieren sein.

Galaxy Note 2: Schon bald in deutschen Geschäften

Als erhältliche Farben wurden zunächst das bekannte Weiß und Blau genannt. Ab Oktober sollen die Galaxy Note 2 dann über den Ladentisch gehen, jedoch wollte sich Samsung bisher nicht zum Preis äußern. Anhand der exklusiven Ausstattung und der großen Ähnlichkeit zum Galaxy S3 dürfte aber wohl schon feststehen, dass das Note 2 eher im Premium-Segment anzutreffen sein wird. Ob das Samsung Galaxy Note 2 letztendlich ein ebenso großer Erfolg wie das Note 1 werden wird, bleibt abzuwarten.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.