Honor 6 – Huawei bringt Spitzen-Smartphone samt Marke preiswert nach Europa

Datum: Autor: Julian Kategorie: SmartphonesTAGS:  , , ,

Mit China ist die Marke Honor bereits auf einem der größten Absatzmärkte für Mobilfunkgeräte bestens etabliert. Nun wagt das Unternehmen den Sprung nach Europa und hat sich in Berlin präsentiert. Dabei handelt es sich jedoch nicht gänzlich um eine neue Smartphone-Marke. Vielmehr ist es ein Tochterunternehmen des IT-Herstellers Huawei, der neben Smartphones vor allem für seine Router bekannt wurde. Mit dem Modell Honor 6, das auch als Mulan bekannt wurde, versucht man sich gleich in der Premiumkäuferschicht. Die Rechnung könnte tatsächlich aufgehen, denn neben einer hervorragenden Ausstattung steht das Honor 6 für ein edel und elegant wirkendes Design und einem wirklich attraktiven Preis. Daneben wird auch noch das kleinere Honor 3C erhältlich sein.

Die technischen Details zum Honor 6

Das Display kommt in einer Bildschirmdiagonale von 5 Zoll. Es hat mit 1920 × 1080 Pixel Full HD Auflösung (ISP mit Gorilla Glass) und eine Pixeldichte von 441 dpi. Bereits beim Herzstück, der CPU, liest es sich erfrischend anders als üblicherweise. Das Honor 6 hat nämlich keinen Qualcom Snapdragon Prozessor verbaut, sondern die brandneue Octa-Core HiSilicon Kirin 920 SoC.

--Werbung--

Vier der Kerne sind auf 1,3 GHZ (Cortex A7), die anderen vier auf 1,7 GHz (Cortex A15) getaktet. Erste Meinungen gehen davon aus, dass der Huawei-Prozessor an die schnellen Leistungen des Snapdragon 805 heran reichen könnte. Dazu kommt noch eine Mali-T628-GPU. Als interner Speicher stehen zwar nur 16 GB zur Verfügung, allerdings kann der Flash über den microSD-Slot um 64 GB erweitert werden. Dazu gibt es noch 3 GB RAM Arbeitsspeicher.

Leider noch Android KitKat OS

Die rückseitige Hauptkamera kommt mit 13 Megapixeln und LED-Blitzlicht, die Frontkamera für Videochats und Selfies immerhin mit 5 MP. Für Telefon- und Internetverbindungen stehen UMTS und LTE advanced (300 MBit/s, Cat6) zur Verfügung. Beim WLAN gibt es mit den Standards 802.11 b/g/n/a einen kleinen Abstrich, da ac nicht dabei ist. Bluetooth ist 4.0. Dazu gibt es noch GPS und Infrarot. Das Betriebssystem ist noch Android KitKat 4.4.2, doch laut Honor wird mit Druck am Lollipop-Update 5.0 gearbeitet.

Dazu kommt die Huawei-UI Emotion in 2.3. Nennenswert ist auch die Akkuleistung mit satten 3.100 mAh. Selbst bei nur noch 10 Prozent Akku-Power sollen die Grundfunktionen noch immer 24 Stunden verfügbar sein. Die Abmessungen und das Gewicht des neuen Smartphones können sich ebenfalls sehen lassen: 140 mal 70 mal 7,5 mm bei gerade einmal 130 g. Besonders ins Auge sticht bei den flachen Maßen auch das Gehäusematerial – Vorder- und Rückseite bestehen aus Glas und wirken wirklich schick.

Preise und Verfügbarkeit vom Honor 6

Der Preis von dem Honor-Smartphone mit echten Premium-Attributen dürfte vielen Smartphone-Usern gefallen: das Gerät wird für 300 Euro angeboten, liegt also weit unter der meisten Konkurrenz wie Samsung, Sony oder LG. Selbst dem OnePlus One gegenüber hat es bei demselben Preis den Vorteil, dass es jederzeit gekauft werden kann. Einzig den Vertriebskanal teilen sich beide Geräte, nämlich das Internet. Allerdings ist das Honor 6 schon jetzt und durchgehend erhältlich, was es eindeutig besser verfügbar macht.

Die technischen Details zum Honor 3C

Auch dieses Gerät hat einen 5-Zoll-Display, allerdings nur eine Auflösung von 1280 × 720 Pixel (294 dpi). Beim Prozessor handelt es sich um die Mediatek MT6582 SoC mit vier Kernen, jeweils auf 1,2 GHz getaktet (Cortex A7). Der interne Flash fällt mit 8 GB ebenfalls geringer aus, kann aber über den microSD-Slot um 32 GB erweitert werden. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB RAM akzeptabel. Die Hauptkamera kommt zwar auch mit LED-Blitz, aber nur mit 8 MP, während die Frontknipse mit der des Honor 6 identisch ist, also auf 5 MP kommt.

Preise und Verfügbarkeit vom Honor 3C

LTE ist ebenfalls nicht an Bord, dafür aber 3G (UMTS) und WLAN in 802.11 b/g/n. Der Akku hat eine Kapazität von 2.300 mAh, die Maße des Honor 3C lesen sich wie folgt: 140 mal 71 mal 9 mm bei einem Gewicht von 140 g. Wer sich jetzt denkt, dass diese Daten nicht sonderlich überzeugen, sollte den Kaufpreis berücksichtigen, den Honor für das 3C aufruft. Der liegt nämlich gerade einmal bei 139 Euro. In dieser Preisklasse bietet das Honor 3C dann durchaus eine nicht unattraktive Ausstattung.

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.