Google Android Find my Phone

Datum: Autor: Julian Kategorie: SmartphonesTAGS:  , ,

Über den Device Manager oder Geräte Manager von Android ist es schon seit längerer Zeit möglich, das eigene Smartphone zu lokalisieren oder wieder zu finden. Doch nun ist der Internetriese noch einen Schritt weiter gegangen und hat die Suche erheblich vereinfacht. Nun lässt sich das Smartphone auch über die einfache Websuche wieder finden. Nun ist es für Nutzer eines Android Geräts ebenso einfach wie bei einem iPhone Benutzer, sein Gerät wieder zu finden.

Das Telefon, das sich nicht mehr finden lässt – das kennt wohl jeder

Wer kennt es nicht, das verlegte Smartphone? Ob nun im Auto unter den Sitz gerutscht oder im Haus in einem Stapel Magazine oder unter den gerade gewechselten Klamotten. Wahrscheinlich jeder Handy- oder Smartphonebesitzer hat sein Mobilfunkgerät schon einmal bis zur Weißglut gesucht. Der klassische Weg war immer der Anruf auf dem eigenen Gerät, um es so innerhalb der eigenen vier Wände wieder zu finden. Doch wehe, das Gerät ist auf leise gestellt. Dann funktioniert das auch nicht. Dafür hat Google schon vor längerer Zeit seinen Device Manager für Android vorgestellt, der bei neueren Versionen ohnehin installiert ist.

--Werbung--

Nun kann man sein Android Smartphone über die herkömmliche Websuche orten

Damit ist es einigermaßen praktisch, das Telefon zu orten und gegebenenfalls auch unbrauchbar zu machen, wenn es gar gestohlen wurde. Doch muss man sich erst online anmelden, hat also einen gewissen Vorlauf zu leisten. Der ist mit der jetzt vorgestellten Websuche zwar immer noch notwendig, aber nicht mehr so intensiv. Nun reicht es, schon im Google Account angemeldet zu sein und nur noch die Websuche von Google zu öffnen. Hier wird nun der einfache Satz bzw. die Phrase “find my phone” eingeben. Schon wird auf Google Maps der Standort des Geräts angezeigt.

Man kann selbst leise gestellte Geräte klingeln lassen

Leider ist aber keine Zeitangabe dabei, wann diese Abspeicherung des Gerätestands zuletzt durchgeführt wurde. Auch das Sperren des Geräts funktioniert so nicht, dazu muss man sich noch immer in den Geräte Manager einloggen. Dafür kann man das oder die eigenen Smartphones aber auch über die “Find my Phone”-Funktion auch klingeln lassen. Was dabei aber wahrscheinlich noch viel wichtiger ist: sogar auf leise gestellte Smartphone machen sich dann akustisch bemerkbar. Insbesondere für diejenigen, die den Device Manager nicht installiert haben, dürfte das eine erhebliche Erleichterung sein.

Derzeit ist diese Funktion aber nur im englischsprachigen Google aufrufbar

Jedoch hat die “Find my Phone”-Suche gerade hier bei uns in Europa noch einen Haken. Bislang ist die neue Funktion lediglich in der englischsprachigen Websuche von Google verfügbar. Wer trotzdem sein Smartphone suchen will, muss also wahlweise die englische Google-Seite aufrufen oder den eigenen Google-Account zu Englisch ändern. Sollte das Aufrufen von Google-com nicht funktionieren, weil Google immer automatisch einen Redirect zur deutschen Google Seite macht, einfach hinter der gewünschten Google URL ein Slash und dann “ncr” eingeben. Dann hält Google auch die Com-Seite offen. Eventuell muss dann auch noch die Spracheinstellung geändert werden.

Eine sicherlich sinnvolle Erweiterung wäre denkbar: find my keys

Vielleicht ist ja nun damit zu rechnen, dass Google etwas ähnliches auch für Schlüssel startet. Es gibt ja bereits Autoschlüssel mit einem Transponder im Innern des Schlüssels. Hier in naher Zukunft eine Datenverbindung zu ermöglichen, wäre wohl wenig überraschend. Aber dann könnte auch eine Funktion mit “Find my Keys” einen womöglich wirklich großen Erfolg feiern, denn die bislang erhältlichen Schlüsselfinder machen nur dann immer viel Lärm, wenn sie es nicht sollen – nicht aber, wenn man gezielt nach den Schlüsseln sucht.

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.