Ein Nokia von Microsoft mit Android

Datum: Autor: Julian Kategorie: SmartphonesTAGS:  , ,

Was für viele Beobachter lange Zeit unmöglich schien, scheint sich nun zu bewahrheiten. Es gibt sich verdichtende Gerüchte, dass Nokia auf dem Mobile World Congress 2014 (MWC) im spanischen Barcelona ein Gerät mit dem Betriebssystem Android von Google vorstellen könnte. Zwar gibt es dieses Gerücht schon seit Herbst 2013, doch seit der Übernahme-Ansage durch Microsoft glaubte so gut wie niemand mehr daran. Das könnte sich nun doch aus unterschiedlichen Gründen ändern.

Ein lange anhaltendes Gerücht bekommt wieder Wind in die Segel

Der Begriff “Normandie” geistert schon seit geraumer Zeit durch die Tech-Blogs im Internet. Bezeichnet wird damit ein vermeintliches Projekt von Nokia, das ein Nokia-Smartphone mit Android Betriebssystem beschreibt. Doch seit Nokia und Microsoft angekündigt hatten, dass der finnische Mobilfunkhersteller seine Handy-Sparte für knapp 5,5 Milliarden Euro an den Software-Riesen Microsoft veräußern wolle, glaubte niemand mehr an die Verwirklichung der möglichen Pläne. Aber Tech-Blogs wie TheVerge, die immer ganz gut bei ihren Gerüchten lagen, spekulieren derzeit wieder verstärkt auf ein Nokia Smartphone mit Android OS.

--Werbung--

Das geheimnisvolle Nokia X

Befeuert wird die Vermutung jetzt durch einen Bericht von Wall Street Journal. Aus Kreisen von Leuten, die direkt mit dem Projekt in Verbindung stünden, will das Wirtschaftsmagazin erfahren haben, dass ein entsprechendes Gerät auf dem Mobile World Congress (MWC) von 24. bis zum 27. Februar in Barcelona vorgestellt werden soll. Demnach könnte es sich um das bereits seit letztem Jahr als Gerücht kursierende Projekt handeln, an dessen Verwirklichung wegen der Microsoft-Übernahme nur niemand mehr glaubte. Weitere Hinweise dazu kommen Asien. In einem asiatischen Land wurde eine Zulassung für ein “Nokia X” durchgeführt.

Vermeintliche Spezifikation vom Nokia X

Selbst erste Spezifikations-Details machen schon die Runde. Demnach soll es sich um ein Einsteiger-Smartphone handeln. Das Display soll bei einer Auflösung von 854 mal 480 Pixel eine Diagonale von vier Zoll haben. Dazu eine CPU, die auf 1 GHz getaktet ist und ein Arbeitsspeicher von 512 MB. Außerdem soll das Gerät zwei SIM-Card-Slots besitzen.

Ein Android-Smartphone wäre durchaus strategisch klug

Grundsätzlich würde ein solches Smartphone aus dem Billigsegment mit einem Android Betriebssystem für Microsoft Sinn ergeben. Denn bislang schafft es Microsoft nicht, sein eigenes Betriebssystem, Windows Phone, auf Billiggeräten mit weniger Ausstattung zum Laufen zu bringen. Andererseits hält sich das US-Unternehmen mit seinen Marktanteilen zwar konstant, aber eben auf einem im Vergleich zu den großen Spielern eher sehr kleinen Niveau. Microsoft könnte damit tatsächlich mehr Marktanteile zurückgewinnen. Das Smartphone soll aber zunächst nur für die allgemein immer stärker in den Fokus gerückten Schwellenländer vorgesehen sein.

Kein Android wie bei anderen Herstellern

Darüber hinaus dürfte es sich bei dem Android Betriebssystem um eine ähnliche Ausführung wie bei Amazon beim Kindle handeln. Deren Tablets sind ebenfalls nur mit einer stark veränderten Version der Open-Source-Software erhältlich. Demnach sollen insbesondere die Google Apps fehlen. Statt zum Google Play Store sollen die Käufe eine App zum Nokia eignen Apps-Shop erhalten. Außerdem ist laut Gerüchten statt Google Maps “Here” von Nokia installiert. Bei der Musik soll zudem auf das ebenfalls eigene MixRadio gesetzt werden.

Eine Sensation wäre ein Microsoft Handy mit Android schon

Ob sich die ganzen Vermutungen bestätigen, wird sich nun bald auf der MWC zeigen. Eine Sensation wäre es allemal. Zwar ist der Verkauf von Nokia an Microsoft noch nicht abgeschlossen. Doch bereits zuvor wurde Android von Nokia zugunsten dem Microsoftware OS kategorisch abgelehnt. Ausgerechnet unter deren Federführung könnte es nun doch kommen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.