Cyanogenmod 10: Jelly Bean besser aber noch nicht fehlerfrei

Datum: Autor: Johannes Kategorie: SmartphonesTAGS: 

Die Entwicklung der Firmware Cyanogenmod 10, auf Basis von Android 4.1 `Jelly Bean`, läuft auf Hochtouren. Der derzeitige Stand der Entwicklung ist eine bereits herausgegebene Preview-Version, bei der jedoch noch nicht alle Features reibungslos laufen. Zudem sollten Sie beachten, dass bei einer Preview-Version in der Regel die Garantie- und Gewährleistungsansprüche von den Herstellern ausgeschlossen sind.

Cyanogenmod 10: Jelly Bean noch nicht fehlerfrei

Wenn Sie sich für die Vorab-Version von Jelly Bean entscheiden, dann müssen Sie derzeit damit rechnen, dass die Kamera noch nicht ohne Probleme arbeitet. Dazu kommt, dass weder das WLAN-Tethering noch das FM-Radio komplett nutzbar sind. Ebenso soll das Project Butter noch nicht einwandfrei funktionieren. Des Weiteren wird hier generell darauf hingewiesen, dass der Gebrauch der Preview-Version nur von erfahrenen Nutzern, die sich ausreichend Gedanken über eine etwaige Installation gemacht haben, durchgeführt werden sollte.

--Werbung--

Cyanogenmod 10 Android Jelly Bean

Würdige Verbesserungen: die neuen Highlights des Cyanogenmod 10

Natürlich stellen Sie sich hierbei jetzt die Frage: Welche neuen Features im Gegensatz zu CM 9 sind bei Cyanogenmod 10 vorhanden? Die Frage ist berechtigt, denn immerhin bringt Jelly Bean folgende Highlights mit:

“Project Butter” sorgt dafür, dass die Benutzeroberfläche nicht mehr ruckelt und mit neuen Animationen ausgestattet ist.
Die Kamera wurde überarbeitet
Google Now ist eine neue sowie intuitive und auf Wunsch sogar sprachgesteuerte Suche. Manko: Eine Sprachausgabe auf Deutsch ist noch nicht vorhanden.
In der Benachrichtigungsleiste werden mehr Inhalte dargestellt.
Neue Wallpaper
Werden neue Elemente auf dem Homescreen hinzugefügt oder verschoben, so rücken Apps und Widgets nun zur Seite.

Für welche Smartphones kommt CM 10?

Cyanogenmod 10 können Sie derzeit in der Preview-Version mithilfe des Galaxy S3 ausprobieren. Ebenso soll dies im Moment mit dem Optimus 4X HD möglich sein. Dazu sollen die unmittelbar von Google mitkonstruierten Modelle wie das Google Nexus S und das Samsung Galaxy Nexus in den Genuss von Jelly Bean kommen. Doch auch das HTC One X sowie das HTC One S und sein `Bruder` das One XL werden laut einigen Berichten mit der Version ausgestattet. Wie das jedoch mit den anderen Modellen der verschiedenen Unternehmen wie zum Beispiel LG, Motorola und Samsung aussieht, ist derzeit noch nicht bekannt. So müssen Sie sich in diesem Punkt wohl ebenfalls noch etwas gedulden. Dies gilt im Übrigen auch für die endgültige Jelly Bean-Version, denn auch wann diese fertig sein soll und benutzt werden kann, ist noch nicht bekannt. Möchten Sie Cyanogenmod 10 selbst installieren, dann können Sie dies beispielsweise mithilfe der Anleitung auf YouTube in die Tat umsetzen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.