Abhörsicheres Galaxy S3 der Deutschen Telekom

Datum: Autor: Johannes Kategorie: SmartphonesTAGS:  , , ,

In Zeiten, in denen eine Schlagzeile die nächste jagt, wenn es um mögliche Abhöraktionen der US-Behörde NSA geht, dürfte diese Meldung nicht nur Politiker aufhorchen lassen. Die Telekom hat nun für ein Smartphone auf Basis des Galaxy S3 Smartphones eine Zulassung für Sicherheits-Mobilfunkgeräte erhalten. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, kurz BSI, hat das Gerät, das die unspektakuläre Bezeichnung SiMKo 3 hat, unlängst zugelassen.

Damit ist das Smartphone für spezielle Sicherheitsstufen freigegeben. Mit dem Sicherheits-Smartphone kommt auch eine Neuerung. Besitzer mit einem entsprechenden Gerät dieser Sicherheitsklassen konnten die Smartphones zwar extrem gesichert für SMS und Anrufe nutzen. Wollten sie jedoch ins Internet, mussten sie das bislang über ein anderes Gerät machen.

Ein eigenes Betriebssystem, gesicherter Bereich und eine spezielle Karte zum Übertragen

Das Sicherheits-Smartphone hat ein eigenständiges Betriebssystem und nutzt eine spezielle Crypto-Karte zum Verschlüsseln sensibler Daten. Der Zugriff von außen in den gesicherten Bereich scheint unmöglich. Außerdem können die Daten auf dem SiMKo 3 auch aus der Entfernung gelöscht werden. Die Telekom hat angekündigt, neben dem Galaxy S3 noch weitere Mobilfunkgeräte entsprechend umrüsten zu wollen – darunter auch Notebooks und Tablets.

--Werbung--

Den Preis gibt die Telekom für das Sicherheits-Galaxy S3 ab rund 1.700 Euro an – allerdings mit einem Vertrag, der eine Laufzeit von zwei Jahren haben muss. Dennoch: dieses Telefon dürfte nicht nur für Politiker interessant sein. Nachdem sich immer mehr Nachrichten häufen, wo und was die NSA alles ausspäht, dürften diese Geräte auch für Unternehmen einen gewissen Anreiz haben. Die Telekom will diese Zielgruppe daher ebenfalls mit den Sicherheits-Mobilfunkgeräten bedienen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.