Palm Pre

Datum: Autor: Mirco Kategorie: Handy, Palm

Nachdem Palm in der Vergangenheit nicht gerade mit besonders erfolgreichen Telefonen glänzen konnte, unternimmt die US-amerikanische Firma nun einen weiteren Versuch auf dem Gebiet der Smartphones zu punkten. Die Deutsche Kunden musste somit auch vergleichsweise lange auf die Markteinführung des neuen Touch-Handies aus den USA warten. Ein exklusiver Vertrag liegt derzeit beim Netzbetreiber O2 vor. Das neue Palm Pre ist der Hoffnungsträger des Unternehmens und soll dieses wieder auf den allgemeinen Erfolgskurs bringen und etliche Marktanteile auf dem Gebiet der Mobiltelefone zurück „erobern“. Auf den ersten Blick fallen dem Tester oder auch dem objektiven Betrachter sofort etliche Parallelen zum iPhone von Apple auf. Die Stärken und Schwächen des Handys sind selbstverständlich nicht immer gleich auf den ersten Blick auszumachen. Aber dennoch: Mit etwas Neugier und Spaß am Experimentieren wird man viel Freude an der perfekten Menüführung dieses Gerätes bekommen.

Hinzu kommt eine vergleichsweise fast perfekte Verarbeitung diese Gerätes. Das Palm Pre setzt damit in der Branche Stück für Stück absolut neue Maßstäbe und verbindet so die schlichte Eleganz des Äußeren mit der perfekten Verarbeitung. Alle Usern, die wirklich auf ein professionelles Handy angewiesen was sich vor allem durch zahlreiche Funktionen und eine ganze Bandbreite von Kombinationsmöglichkeiten auszeichnet, ist das Palm Pre das ideale Gerät.

Das besonders Schöne am neuen Palm Pre ist die geniale Bedienung durch das konsequent organisierte Touchdisplay. So geht die Handhabung federleicht und alle wichtigen Dingen können in nur wenigen Sekundenbruchteilen erledigt werden. Dazu kommt die Übersichtlichkeit des Gerätes. Alle wichtigen Funktionen lassen sich sehr schnell und weitere Probleme finden. Interessant ist in diesem mitunter hochgradig komplexen Zusammenhang vor allem die Multitouch – Funktion des Palm Pre. Ähnlich wie beim iPhone lassen sich hier die Funktionen des Displays mit zwei Fingern bedienen; beispielsweise durch Ziehen oder Spreizen. Auffallend ist jedoch die relativ lange „Bedenkzeit“ die sich das Palm Pre beim Anschalten gönnt.

--Werbung--

palm-pre

Auch beim Starten von unterschiedlichen Programmen kann es durchaus eine paar Sekunden mehr als gewohnt dauern, bis die gewünschten Daten auf dem Display erscheinen. Bei näheren Betrachten des Palm Pre lässt sich aber auf jeden Fall sagen, dass es sich bei diesem Gerät um ein Mobiltelefon der absoluten internationalen Spitzenklasse handelt. Ähnlich wie bei anderen Geräten kann auch das Palm Pre vor allem durch die Vielzahl von interessanten Funktionen, ein topmodernes Design und die hervorragende Verarbeitungsqualität überzeugen. Prinzipiell kann in diesem Zusammenhang auf jeden Fall gesagt werden, dass „mehr Handy“ eigentlich nicht wirklich notwendig ist. Mit etwas Glück wird das Palm Pre also auch wirklich ein ernsthafter Konkurrent des iPhones.

Trackback von deiner Website.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.