Multimedia Handys

Datum: Autor: Mirco Kategorie: Handy

Aktuelle, auf dem deutschen Mobilfunkmarkt vertretene Handys sind weit mehr als nur gewöhnliche Telefone. Zu etwas besonderem wird ein Mobiltelefon heutzutage erst durch seine multimediale Ausstattung: Kamera, Mediaplayer, Bluetooth etc. Doch nicht alle Geräte sind in der Lage, die Digitalkamera oder den mp3-Player komplett zu ersetzen; zu wenig Speicher oder eine zu geringe Kameraauflösung können den Genuss schnell trüben.
Welche aktuellen Geräte sind also in der Lage, mit den eigentlichen Mediaplayern und Kameras in Konkurrenz zu treten?

Begonnen werden soll die Betrachtung dabei beim derzeitigen Weltmarktführer Nokia. Die Finnen bieten eine breite Palette an Handys mit einer 2-Megapixel-Kamera oder höher.
So dürfte beispielsweise das edle Nokia 6288 besonders für Designliebhaber eine gute Wahl sein. Dank Slide-Tastatur und schwarzen Design hat man neben überdurchschnittlich guten technischen Merkmalen hier auch noch ein durchaus handliches und schickes Gerät. Neben der erwähnten 2-Megapixel-Kamera mit Fotolicht dürfte auch die Möglichkeit der Speicherkartenerweiterung mittels miniSD-Karte interessant sein. So lässt sich das Gerät schnell in einen tauglichen mp3-Player umwandeln. Und dank Bluetooth-Schnittstelle können Daten zügig und kabellos übertragen werden.
Ebenfalls perfekt als Kameraersatz geeignet ist das Nokia N73. Denn dieses kann insbesondere durch seine hohe Auflösung von 3,2 Megapixel von sich überzeugen. Und auch hier gilt: mittels Speicherkartenerweiterung lässt sich der integrierte Mediaplayer problemlos als mp3-Player nutzen.

Nächster Hersteller: Sony Ericsson. Hier dürfte die Walkman-Reihe interessant sein. Denn neben hochauflösenden Kameras werden exzellente Mediaplayer und meist im Lieferumfang enthaltene große Speicherkarten geboten. Ebenfalls von Vorteil: Mittels eines im Lieferumfang enthaltenen Adapteranschlusses lassen sich auch gewöhnliche 3,5 mm – Kopfhörer an die Walkman-Telefone anschließen.
Passendes Beispiel: das W880i. Das im für die W-Reihe typischen schwarzen Design gehaltene Telefon bietet eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und liefert eine 1 GB Speicherkarte gleich mit.
Unbestreitbares Highlight der W-Reihe ist jedoch das W950i. Dank 4 GB integriertem Speicher und Touchpad fährt es fast alles an moderner Technik auf. Einziges Manko: die Kamera fehlt.
Beide Geräte sind außerdem mit Bluetooth ausgestattet.

--Werbung--

Auch Samsung bietet aktuell einige Geräte, die durchaus als Ersatz für den mp3-Player oder die Kamera taugen können.
Das D900i hat beispielsweise eine leistungsfähige 3 Megapixel-Kamera. Und zum Abspielen von mp3-Dateien lässt sich der edle Slider schnell mit einer microSD-Karte aufrüsten.
Das flache Z560 wartet hingegen lediglich mit einer 2-Megapixel-Kamera auf; und auch hier gilt strenges Nachrüstgebot mit einer größeren Speicherkarte. Dafür weiß das Klapptelefon insbesondere im Bereich der Datenübertragung zu überzeugen: Dank UMTS-Broadband können mp3- und andere Dateien blitzschnell vom mobilen Internet aufs Handy heruntergeladen werden.
Beide Telefone sind erneut mit Bluetooth ausgestattet.

Trackback von deiner Website.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.