Motorola Atrix 2 und Lapdock 100 jetzt bestätigt

Datum: Autor: Pacco Kategorie: Motorola

Die pikanten und spannenden Informationen über Motorola, die über undichte Stellen an die Öffentlichkeit sickern, halten auch diese Woche an. Nun sind offizielle Presseinfos zur bevorstehenden Veröffentlichung des Motorola Atrix 2 ans Licht gekommen. Damit ist nun bestätigt, dass das neue Smartphone wirklich Atrix 2 heißen wird – und nicht etwa HD. Außerdem plant Motorola ein schickes “Lapdock 100”, das zusammen mit dem neuen Atrix 2 herauskommen soll.
In den letzten Wochen gab es reichlich Informationen über das Motorola Atrix 2. Es wird ein 4,3 Zoll qHD-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln, wahrscheinlich einen Dual-Core-Prozessor der “TI OMAP 4”-Serie, der auf 1,2 GHz laufen soll, 1 GB Hauptspeicher, 8 GB internen Speicher und noch vieles mehr haben. Leider wird die mitgelieferte micro-SD-Karte nur 2 GB fassen, aber da kann man ja wie immer zu einer Erweiterungskarte greifen. Die Quellen haben auch die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, die Video bei 1080p aufnimmt, sowie eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite, die Video-Chats ermöglichen soll, bestätigt. Das größte Kontra gegen den Kauf, und damit auch eine große Überraschung, ist der Umstand, dass das Atrix 2 den neuen schnellen Übertragungsstandard für Daten LTE nicht unterstützen wird. Motorola hat sich dazu entschieden seinem neuen Smartphone nur die Fähigkeit zu HSPA+ mitzugeben.
Das schicke Lapdock 100 wird das neue Laptop-Zubehör, das das Dock ersetzt, das mit dem originalen Atrix eingeführt wurde. Es sieht etwas anders aus als die Modelle, die wir bisher gesehen haben, und wirkt auch etwas klobiger. Es hat ein eigenwillig kurviges Design, um komfortables Tippen zu ermöglichen, und wurde im Vergleich zum Vorgänger, der bei 11,6 Zoll lag, auf 10,1 Zoll verkleinert. Auch wegen der verlängerten Batterielaufzeit wird es damit noch portabler sein. Das neue Lapdock 100 wird sich über Kabel verbinden und nicht erfordern, dass das Smartphone selbst eingesteckt wird. Damit wird auch das kürzlich ebenfalls durchgesickerte Motorola RAZR, genauso wie viele weitere zukünftige Motorola Smartphones, vom Lapdock 100 profitieren können.

Kommentare (1)

  • Die Idee ist gut Smartphone und externe Tastatur besser gesagt vollwertiges Arbeiten ohne Laptop. Denn so ein Notebook ist unhandlich , aber bei den kleinen Brüdern den Netbooks fehlt die Telefon Funktionen. So eine Handytastatur am Display ist Gewöhnung bedürftig. Finger zu Groß? Oder die Tasten zu Klein? Eine Hardware Tastatur wie beim Balck Barry ist mir persönlich auch zu klein.

    Freue mich schon auf den Start des Artix 2 , aber ob der Preis besser ist als beim ersten Atrix? Sonst hätte ich schon ein Gerät……

    Antworten

    Solarstrom Simon

    |

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.