HTC One S mit Fehler in der Beschichtung

Datum: Autor: Mirco Kategorie: HTCTAGS:  ,

Inzwischen hat sich auch HTC zu den fehlerhaften Beschichtungen beim HTC One S geäußert. HTC bietet jetzt eine unkomplizierte und kostenlose Reperatur für alle defekten Geräte an. Besonders betroffen sind Geräte in der Farbe schwarz. Auch in Deutschland könnten inzwischen Smartphones mit den beschriebenen Mängeln in den Handel gelangt sein. Gleichzeitig versucht HTC die Probleme bei der Fertigung in den Griff zu bekommen.

--Werbung--

das HTC One S war auf dem besten Wege ein Powerseller zu werden. Die Nachfrage war enorm und es schien, dass das HTC One S sich zum Flaggschiff entwickelten würde. Ursprünglich war das One X als stärkstes Pferd im Stall von HTC gedacht, doch das günstigere HTC One S erfreut sich größerer Beliebtheit. Ultraflach, 4,3 Zoll AMOLED-Display, 8-Megapixel-Kamera, Videos in Full-HD, Android 4 und mit wertiger Keramik-Beschichtung.

Genau diese macht HTC jetzt Probleme und bietet allen HTC One S Käufern eine reibunglose und kostenlose Reperatur bzw. einen Umtausch an. Der Umtauschaktion waren zahlreiche Beschwerden auf der Seite xda-developers.com von Käufern vorausgegangen. Diese reklamierten, dass sich die beschichtung von alleine abgelöst hatte.

Weltraumtechnik beim HTC One S

Beim neuen HTC S One kommt erstmals das Microarc-Oxidation-Verfahren zur Oberflächenbehandlung zum Einsatz. Diese spezielle Keramikbeschichtung wurde bisher bei Satelliten angewendet und soll die Oberfläche des Smartphones vier mal härter machen als ein herkömmliches Gehäuse aus Aluminium. Laut Hersteller wären mit einer solchen Beschichtung auch nach jahrelanger Nutzung nur geringe Gebrauchsspuren auf dem Smartphone.

HTC repariert betroffene Smartphones

HTC äußerte sich gegenüber The Verge, dass betroffene Kunden ihr Gerät beim Händler innerhalb der Rückgabefrist zurückgeben können und diese unter den Garantiebedingungen repariert werden. Unklar ist, wie es mit Geräten aussieht, die in Deutschland gekauft wurden.

Neues Produktionsverfahren beim HTC One S

HTC hat schnell reagiert und repariert nun betroffene Geräte. Inzwischen wurde wohl das Produktionsverfahren geändert und es sollen keine fehlerhaften Geräte mehr vom Band laufen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.