Google Entwicklerkonferenz I/O 2012 – Zusammenfassung Tag 1

Datum: Autor: Julian Kategorie: GoogleTAGS:  , ,

Der erste Tag der Google Entwicklerkonferenz I/O 2012  in San Francisco ging zu Ende, und schon da hat der Suchmaschinen-Gigant klar angedeutet, in welche Richtung sich die Entwicklung bei Google und Android bewegen wird. Die Erwartungen waren sehr groß, nicht zuletzt wegen den Andeutungen auf neue Produkte, die Google zusätzliche Positionen auf dem Markt sichern sollen. Solche Nachrichten erfreuen Millionen von Google-Fans weltweit, denn die Anzahl der Geräte, die auf das Betriebssystem Android setzen, ist im ständigen Wachstum. Nachdem Sie mit den Fakten der Google Entwicklerkonferenz bekannt geworden sind, werden Sie sich wohl auch ein Gerät wünschen, das mit Andoird Jelly Bean läuft.

Bekannt war schon im Voraus, dass Asus das Google Nexus Tablet herstellen soll. Ein Gerät, ausgestattet mit einem 7-Zoll-Display, das starke Leistung dank des Nvidia-Tegra-Prozessors bietet. Es soll perfekt für Spiele geeignet sein und mit dem neuentwickelten Betriebssystem Andoird Jelly Bean laufen. Bei so viel Leistung würde man eine kurze Akkulaufzeit voraussetzen. Doch auf der Google Entwicklerkonferenz sprach man von 900 Stunden im Stand-By. Stolze Laufzeit für ein Gerät, das mehr als nur Surfen und Email-Schreiben verspricht. Dazu soll das Android Jelly Bean, ein neuentwickeltes Betriebssystem, schnellere und einfachere Bedienung bieten. Nummeriert mit 4.1, zeigt sich das Andoid Jelly Bean als Nachfolger von Ice Cream Sandwich, und es wird wohl an den meisten neuen Android-Geräten vorinstalliert sein. So werden in Zukunft Nexus Produkte mit Android sicherlich keine Seltenheit auf dem Markt.

--Werbung--

Google Nexus Produkte mit Android

Es ist nicht zu bezweifeln, dass die Anzahl der Nexus Produkte mit Android im ständigen Wachstum sein wird, nicht zu letzt wegen der Effizienz und Benutzerfreundlichkeit des Android Jelly Bean. Vieles wurde deutlich verbessert. So besitzt das neue Betriebssystem eine hervorragende Suchfunktion. Von Google Now ist die Rede. Ein Suchsystem, dass Ihnen eine interaktive Suche bietet, wobei Sie ständig durch eventuelle Updates über Ihr Suchergebnis informiert werden. In Verbindung mit Google Maps wird so der Weg zum vorher gegoogelten Restaurant direkt angezeigt, so dass Sie schnell ankommen und auch wirklich nichts verpassen. Auch die Apps und Google Play erleben einige Verbesserungen. Die Zahlen sprechen schon für sich: Über 600 000 Apps gibt es bereits. Die Rede ist von mehr als zwanzig Milliarden Installationen. Fakten welche die Weiterentwicklung sicherlich vorantreiben. Dabei wird der Inhalt von Google-Play-Cloud ebenso reichhaltiger. TV, Magazine und Filme stehen jetzt im Angebot. All das wird ein Teil vieler Nexus Produkte mit Android sein, z.B. von den auf der Google Entwicklerkonferenz vorgestellten Nexus 7 und Nexus Q.

Egal welche Vorteile Sie bei Google nutzen, Google Maps, Google TV oder vielleicht Google Play Store, Sie werden sie sicherlich auf den neuen Geräten mit Android Jelly Bean erleben und genießen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.