Windows Phone 8: Bestätigte Ausstattung und Spekulationen

Datum: Autor: Oscar Kategorie: MicrosoftTAGS:  ,

Microsoft will an dem boomenden Markt für Smartphones teilhaben und hat daher vor kurzem seine neueste Entwicklung vorgestellt, dass Windows Phone 8. Erklärtes Ziel ist, die Konkurrenz hinter sich zu lassen und einen möglichst großen Marktanteil zu gewinnen. Dabei wird sich Microsoft mit seinem Produkt schwer tun, schließlich ist sowohl das Apple iPhone wie auch das Samsung Galaxy S3 technisch ausgereift, aber im Gegenzug bieten beide Smartphones deutlich mehr Apps und sind vom Konsumenten als anerkannter Standard akzeptiert.

Microsofts Nischendasein auf dem Smartphone-Markt

Microsofts aktuelles Betriebssystem Windows Phone 7.5 konnte trotz Anerkennung von der Fachpresse gegen die Konkurrenz nicht bestehen. Der Anteil der Windows-Handyverkäufe lag bei gerade einmal 1,9 Prozent, und die Tendenz ist eher fallend. Im gleichen Zeitraum konnte das Apple iPhone mit 22,9 Prozent Marktanteil brillieren, und Experten räumen für Appla noch erhebliches Wachstumspotential ein. Eine Schmach für Microsoft, deren Gründer Bill Gates aus einer kleinen Garagenfirma ein Milliardenkonzern gemacht hat und vom Erfolg verwöhntist. Aber jetzt bläst Microsoft zum Gegenangriff, und die Chancen, dass er erfolgreich verläuft, stehen nicht schlecht.

--Werbung--

Microsoft setzt bei seinem Windows Phone 8 auf ein eigenes Betriebssystem

Innovativ ist, dass das Betriebssystem vom Windows Phone 8 technisch auf der gleichen Plattform basiert wie das PC-Betriebssystem Windows 8. Dies sichert, dass die Handhabung für den Benutzer besonders einfach ist. Es ist kein umständliches Suchen in verschiedenen Menüs nötig, bis man eine gewünschte Funktion gefunden hat, sondern es ist eine intuitive Bedienung dank der bekannten Windowsoberfläche gewährleistet. Neben der Benutzerfreundlichkeit bietet die Benutzung der gleichen Plattform nach Aussage von Microsoft vor allem den Entwicklern viele Vorteile, die ihre Arbeitsweise nachhaltig verändern würden. Da die Apps ohne Modifikationen am Quellcode auf allen Geräten liefen, würden auf einen Schlag 1.1 Milliarden von einem Programm profitieren könnten. Dies würde auch dem Konsumenten Vorteile verschaffen, da dadurch die Entwicklungskosten reduziert werden könnten, was langfristig in sinkenden Preisen enden würde.

Neuerungen beim Windows Smartphone

Das Windows Phone 8 wird durch Verwendung von Mehrkern-Prozessoren über hohe Leistungsreserven verfügen, die Spekulationen zufolge sowohl größer sind als bei der Konkurrenz Samsung Galaxy S3 sowie dem Apple iPhone. Dies ermöglicht eine höhere Bildschirmauflösung sowie komplexere Apps, die eine relativ hohe Rechengeschwindigkeit benötigen. Auch werden Spiele durch die hohe Prozessorgeschwindigkeit in einer Qualität dargeboten werden, die bislang auf Smartphones nicht erreicht werden konnte. Wahre Grafikfeste sollen auf den Benutzer warten, mit denen er im Alltag seine Langeweile vertreiben kann. Des Weiteren wird das neue Smartphone von Microsoft über die Nahfeldmobilfunktechnik NFC verfügen, die es dem Konsumenten erlaubt, an speziell ausgerüsteten Kassen direkt mit seinem Handy zu bezahlen. Darüber hinaus ermöglicht die NFC-Technologie, dass man Daten berührungslos und ohne viel Zeitaufwand von einem Smartphone auf das das andere übertrage kann. Innovativ ist, dass die Sicherheitselemente nicht im Gerät verbaut sein sollen, sondern gespeichert sind auf der SIM-Karte. Ebenfalls wird das Smartphone über Office-Anwendungen verfügen, mit denen jeder Benutzer bereits auf seinen heimischen PCs vertraut ist.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.