Apple

Photos – Das bringt der Nachfolger von Aperture und iPhoto

Noch vor wenigen Tagen kündigte Apple an, dass iPhoto und Aperture als die zentralen Bildersammlungen und Bildbearbeitungsprogramme auf dem Mac einstellen wird und dass beide Programme durch eine zentrale App ersetzt werden: Photos  heißt die neue App ganz simpel, die sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPad und iPhone erscheint.

Photos setzt dabei vor allem auf Cloud-Computing und auf Benutzerfreundlichkeit.

zum Artikel

Update für Pro Apps – Aus für Aperture

Mit der spätestens 2015 erscheinenden App Photos soll für Apple und die Bildbearbeitung auf Mac und iPhone/iPad eine neue Zeitrechnung beginnen. Fotos können dann zentral auf allen Geräten gelagert und bearbeitet werden. Das allerdings bedeutet das Ende der bisherigen Foto-Bibliothek iPhoto und der Bildbearbeitungssoftware Aperture. Für beide Programme hat Apple nun mit sofortiger Wirkung die Entwicklungsabteilungen geschlossen, große Updates wird es wohl also nicht mehr geben.

Für die anderen Pro Apps rund um Final Cut Pro X und Logic Pro X soll dies aber keine Auswirkungen haben. Videobearbeitung und Tonstudio haben im Gegenteil erst vor wenigen Tagen einige kleine Updates erhalten.

zum Artikel

Wenn iPhone und iPad anrollen: Letztes Update für den iPod touch?

Bereits seit einigen Jahren sind die Verkäufe des iPod rückläufig. Gilt das Gerät als die Initialzündung des neuen Apple, so hat der mp3-Player als Standalone-Gerät heute beinahe ausgedient. Apple spendiert dem iPod touch nun dennoch ein neues Modell mit weniger internem Speicher, dafür aber zu einem günstigeren Preis.

Ob das dauerhaft reicht, um den iPod touch im Sortiment von Apple zu halten, dürfte fraglich sein. Zumal sich iPhone 6 und iPad Air schon am Horizont ankündigen.

zum Artikel

Starttermin der iWatch wird konkreter – im Oktober kommt Apples Smartwatch

Schon seit Jahren brodelt die Gerüchteküche, dass Apple in seinen stillen Kämmerlein heimlich an einem neuen Produkt arbeitet, dass die Märkte revolutionieren wird wie dereinst iPod, iPhone und iPad – die mp3-Player, Smartphones und Tablets überhaupt erst salonfähig gemacht haben.

Nachdem der iTV auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, falls er überhaupt noch kommt, scheint die iWatch in greifbarer Nähe. Alles verdichtet sich auf einen Starttermin in diesem Jahr. Im Oktober soll Apples erste hauseigene Smartwatch auf den Markt kommen, die Massenproduktion soll in den nächsten Monaten bei Quanta Computers im fernen Osten beginnen.

zum Artikel

Neueste Leaks und Gerüchte zum iPhone 6

Im September dürfte es endlich so weit sein, dann steht das iPhone 6 pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, das in den USA am Black Friday beginnt, in den Regalen – zumindest bis die erste Auflage abverkauft ist. Nun konkretisieren sich wenige Monate vor dem Release nicht nur die Gerüchte zum iPhone 6, sondern auch erste Leaks zum neuen Smartphone – beziehungsweise den neuen Smartphones von Apple – sind aufgetaucht.

zum Artikel

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.