Neues Display für iPhone 6 komplett aus Saphirglas

Datum: Autor: Sebastian Kategorie: AppleTAGS:  , , ,

Der Release des neuen iPhones rückt nun wirklich in greifbare Nähe. Mitte September ist es soweit, die Massenproduktion ist bereits angerollt und im Internet tauchen immer wieder neue Mock Ups, Renderversionen und auch (angeblich) geleakte Bilder vom iPhone 6 auf.

Auch die Gerüchteküche brodelt so kurz vor dem Release, vor allem zwei Neuerungen hat die Apple-Gemeinde dabei im Blick: Die Größe und das Display.

--Werbung--

Kratzfest und beständig: So hart wird das iPhone 6

Saphirglas ist für Apple wahrlich kein Neuland. Schon beim iPhone 5s setzte man in Cupertino auf den Verbundstoff, um garantieren zu können, dass TouchID reibungslos funktioniert. Der Fingerabdruckscanner im Home Button ist bereits mit einer Abdeckung aus Saphirglas versehen und schon vor Monaten eröffnete Apple zwei Fabriken in den USA, deren Hauptaufgabe in der Herstellung von Saphirglas liegt.

Da schon relativ sicher zwei Versionen des iPhone 6 (eine große Variante mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale und ein kleineres iPhone mit den jetzigen 4,7 Zoll erscheinen werden), herrschte lange Zeit Unsicherheit darüber, ob nicht nur die große Premiumvariante eine Abdeckung aus Saphirglas bekommt und beim 4,7-Zoll-Modell alles bleibt wie gehabt. Das scheint sich jetzt verworfen zu haben, inzwischen gehen selbst angesehene und gut informierte Blogger wie der Australier Sonny Dickson davon aus, dass beide iPhone-Modelle komplett mit Saphirglas überzogen sind.

Kratzfest und stabil ist das Material allemal. In einem Video konnte Dickson ein Saphirglascover biegen und mit einem Messer malträtieren – Spuren zog das Saphirglas nicht davon. Allerdings kann auch Saphirglas bei harten, vertikalen Aufschlägen splittern. Stabil ist das Material vor allem gegen Kratzer und Biegungen. Ein Sturz kann trotzdem das Aus für das Display bedeuten.

Außerdem muss Apple wohl Abstriche bei der Helligkeitsoptimierung machen. Das neue iPhone soll nämlich nur noch 6,1 Millimeter dick sein, statt wie bisher 7,6 mm. Erreicht werden soll dies unter anderem durch den Wegfall einer der bisher zwei Schichten zur Helligkeitsoptimierung. Um bei der Leuchtkraft nichts einzubüßen und weiterhin einen gut beleuchteten Hintergrund zu garantieren, muss dies also kompensiert werden.

Da die Retina Displays aber von Modell zu Modell heller und kontrastreicher wurden, sollte dies für Apple nicht das Hauptproblem darstellen.

Neuer Akku für das iPhone 6 – Ende mit dem Batteriestress?

Auch eine andere Baustelle wird Apple im neuen iPhone 6 angehen: Den Akku. Immer noch ist die Batterielaufzeit des iPhones eher ein Ärgernis und fällt oft hinter der Android-Konkurrenz zurück. Nun scheint Apple aber deutlich stärkere Akkus in die neuen iPhones zu verbauen: Der Akku des kleinen iPhone 6 soll auf 1.800 mAh kommen, der des 5,5 Zoll Smartphones sogar auf 2.500 mAh. Die bisherigen Akkus im Spitzenmodell iPhone 5s verfügen über gerade einmal 1.560 mAh, wenn iOS 8 weiterhin auf Optimierung der Batterielaufzeit und intelligente Abschaltung von Programmen setzt, könnte auch die Lebensdauer einer Ladung wieder konkurrenzfähig werden.

Mit dem 19. September gibt es außerdem schon einen sehr wahrscheinlichen Release-Termin, an dem sich die Schlangen vor den Apple-Stores wieder langsam auflösen. Auf das neue iPhone 6 sind aufgrund vieler erhoffter Änderungen nicht nur Fans, sondern auch die Börse gespannt.

Kommentare (1)

  • Wenn auch das iPhone 6 in 4,7 Zoll Saphirglas bekommen würde, wäre das natürlich super. Das ist ohnehin das einzige Modell, das für mich in Frage kommt, denn 5,5 Zoll finde ich bei weitem zu groß. Bei dem größeren Akku bin ich aber eher vorsichtig optimistisch, weil man ja auch das größere Display berücksichtigen muss. So hat man dann am Ende vielleicht gar nicht so eine wesentlich bessere Akkuleistung als beim iPhone 5, wie man vielleicht vermutet. Trotzdem kann man es nur hoffen, weil ich mit der Laufzeit bei meinem iPhone auch überhaupt nicht zufrieden bin.

    Antworten

    Jan

    |

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.