Man wartet bei Apple auf einen Durchbruch – kommt der schon mit dem iPhone 5S?

Datum: Autor: Sebastian Kategorie: iPhoneTAGS:  , , ,

Im Moment ist die Apple Aktie hauptsächlich für Schnäppchenjäger zu empfehlen. Der derzeitige, extrem niedrige Kurs sorgt vor allem an der Börse für gebrochene Herzen und ein Ausbruch aus dem Teufelskreis scheint derzeit zumindest nicht unbedingt wahrscheinlich. Es sei denn, Apple könnte einen neuen Hit in der Größenordnung des ersten iPods landen.

Denn auf dieses “Next Big Thing” wartet die gesamte Börsenwelt gespannt. Die letzten großen Updates sind schon einige Zeit her, das iPhone 6 wird vielleicht nicht einmal mehr dieses Jahr erscheinen und wie viel Innovation kann ein weiteres S-Modell von Apple wirklich bringen?

--Werbung--

Das iPhone 5S – die Zweiteilung des Marktes

Unlängst prophezeiten Analysten, dass die Zeiten von Preimum-Smartphones mit Premiumpreisen vorbei seien. Immerhin bekommt Apple im Premiumsegment derzeit nicht nur vom Samsung Galaxy 4S Gegenwind, sondern auch HTC mit ihrem One-Modell sind Apple auf den Fersen. Design und Verarbeitung gibt es eben auch für weniger Geld zu haben. Sicherlich ist das nicht diamantgerauht und nanometerabgepasst wie das iPhone, aber die Unterschiede sind offensichtlich zu gering, um die Käufer zu Apple zu bewegen.

Mit dem Release des iPhone 5S soll nun zum ersten Mal auch ein zweites iPhone-Modell auf de Markt kommen, das deutlich günstiger sein soll und statt dem Aluminium-Unibody wie die ersten iPhones in einer Plastikschale beheimatet ist. Längst sind viele mehr oder weniger glaubhafte Screenshots geleakt, der Tonus der Bilder deutet jedoch auf eine Hartschale hin, vergleichbar mit der vorherigen Generation des iPod Touch. Ein günstiges iPhone soll dabei vor allem neue Käufer zu Apple locken, schließlich können die iPhones nicht nur mit Design und Bedienbarkeit punkten, sondern verfügen mit iOS auch über ein großartiges Betriebssystem mit einer großen (und sicheren!) Auswahl an Apps.

Gerade auf iOS 7 ruhen dabei nicht wenige Hoffnungen, schließlich wird auch die Software nun von Apples Design-Guru Jonathan Ive entworfen. So können Kunden auf dem iPhone 5S demnächst auch ein völlig neues Interface benutzen, das Ive immer als das Gesicht der Geräte bezeichnete.

apple-iphone-5S

Ob das günstige iPhone, das auch immer noch keinen offiziellen Namen hat, oder iOS 7 aber schon der große Wurf sein können oder ob Apple sonst noch etwas im Ärmel hat?

Neues Sicherheitssystem für das iPhone 5S?

Besonders die Tastensperre der iPhones stand in den letzten Wochen immer wieder in der Kritik, wurden doch verschiedene Wege gefunden, die Codes zu umgehen. Im Vergleich zu der Gestenfreischaltung von Android scheint der PIN-Code fast schon antiquiert, mit einem Fingerabdruckscanner könnte Apple aber neue Maßstäbe setzen.

Und genau diese Fingerabdruck-Technologie soll bereits im iPhone 5S kommen. So wird nicht nur das Anmelden auf dem iPhone 5S zu einer sicheren und personalisierten Angelegenheit, sondern auch das Bezahlen mit dem Telefon wird um Einiges sicherer, nicht nur im Vergleich zu anderen digitalen Wallets, sondern auch verglichen mit altbewährten Systemen wie der Kreditkarte.

Im Moment gibt es allerdings noch einige Probleme bei der Kombination von Fingerprint-Scannern und dem iPhone 5S, denn durch die dünne Bauweise von Apples Smartphone, ist die Schutzschicht über dem Scanner nicht unbedingt leicht im Gerät unterzubringen. Auch Datenschützer äußerten schon ihre Sorge, denn ob sich alle Hersteller von Apps an den Datenschutz halten oder nicht bald Fingerabdrücke zentral gespeichert werden, ist bei den Datenschutzskandalen um mobile Apps nur eine logische Fortsetzung.

Wenn Apple allerdings ein Smartphone mit Fingerabdrucksensor auf den Markt bringen kann, wäre das zumindest schon einmal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Und bei den großen Schritten lässt Apple sich ja ohnehin kaum in die Karten schauen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.