Gratis Apps

Evernote ist das ultimative Werkzeug zur schnellen Speicherung unsortierter Information

Evernote ist ein Dienst, der Notizen in der “Cloud” speichert. Der Begriff Notiz ist hier sehr weit gefasst. Dabei kann es sich um Fotos, Webseiten, Sprachaufzeichung oder grundsätzlich jedes beliebige Dokument handeln. Richtig angewendet ist Evernote ein mächtiges Werkzeug, um wichtige Informationen zu organisieren. Hier sind einige Ideen, wie das konkret funktionieren kann:

  • Wie gesagt lassen sich beliebige Dokumente speichern. Das heißt sie können in jedem erdenklichen Format vorliegen. Es spielt keine Rolle, ob es um Word, PowerPoint, Exel oder ein PDF geht. Solche Dokumente können auch über eine spezielle Email-Adresse direkt an Evernote geschickt werden.
  • Da der Service schon das Wort ‘note’ im Namen trägt, kann erwartet werden, dass das Aufzeichnen von kurzen Notizen besonders gut unterstützt wird. Und tatsächlich ist die zentrale, überall zugängliche Speicherung die einzig wahre Art mit Notizen umzugehen. Schließlich fallen sie immer und überall an und wollen auch genau so wieder abgefragt werden.
  • Auf dieselbe Art und Weise profitiert der Umgang mit Bildern von Evernote. Jedes Smartphone, auf dem Evernote läuft, hat auch eine Kamera. Damit muss also oft garkein Text mehr als Notiz eingegeben werden, da ein Foto des zu erinnernden Umstands viel schneller gemacht und gespeichert ist.
  • Eine ganz besonders praktische Anwendung von Foto-Notizen ist das Archivieren von Visitenkarten. Wer hat nach einer Konferenz oder einer Messe noch nicht unzählige Kärtchen in der Jacket-Tasche gefunden, während die des wirklich wichtigen Kontakts fehlte? Jetzt lassen sich die wichtigen Kontaktdaten im Handumdrehen archivieren und verschlagworten.
  • Vor Evernote waren Browserfenster mit Unmengen offener Tabs, die noch gelesen werden sollten, keine Seltenheit. Evernote räumt damit jetzt auf. Eine Webseite, die später noch interessant werden könnte, wird über Browser-Plugins, die für sämtliche gängigen Browser verfügbar sind, einfach an Evernote geschickt. Diese Vorgehensweise ist auch robuster, als die Seite nur den Bookmarks hinzuzufügen, da URLs sich ändern können.

Das waren jetzt nur fünf Beispiele für die multiplen Nutzungsmöglichkeiten von Evernote. Zusätzlich können auch Tweets und Sprachaufzeichnungen mühelos eingebunden werden. Es bleibt der organisatorischen Kreativität des Nutzers überlassen all diese Grundfunktionen mit weiteren Medien- und Dokumententypen frei zu kombinieren.

zum Artikel

Apples “App of the Year” Flipboard bekommt ein Update

Flipboard ist eine iPad-App, die sämtliche Social Media-Dienste zu einer Art digitalen Tageszeitung zusammenführt. Die Hauptseite zeigt neun quadratische Icons an, die mit den gewünschten Diensten verknüpft werden können. Die ersten beiden sind für Facebook und Twitter vorgesehen. Sonst gibt es noch Standard-Kategorien namens FlipTech, FlipPhotos, Inside Flipboard und FlipStyle. Damit können also noch drei zusätzliche Kategorien frei festgelegt werden.

Die Icons können analog zu üblichen App-Icons durch halten in einen Zustand versetzt werden, in dem sie sich verschieben lassen. Außer den Schaltflächen für Facebook und Twitter können alle auch gelöscht werden. Die Icons, die die Dienste repräsentieren sind nicht statisch, sondern werden kontinuierlich mit Updates versorgt, die auch direkt angezeigt werden.

Flipboard fängt aber erst richtig an seine Stärken auszuspielen, wenn man eine der Kategorien aufruft. Angenommen man will die neusten Technologie-Nachrichten sehen, reicht ein Klick auf “FlipTech” um eine Seite zu öffnen, die der eines Magazins oder einer Zeitung ähnelt. Am Kopf der Seite befindet sich eine Story und drei weitere sind am Fuß der Seite zu finden. Eine dieser Nachrichten kann nun durch eine Berührung zum Lesen aufgerufen werden oder man wischt die aktuelle Ansicht beiseite, um weitere präsentiert zu bekommen.
Abhängig von der Art der Information, die geliefert wird, ist die Seite unterschiedlich aufgebaut. So wird vielleicht eine ganze Seite mit Fotos präsentiert oder die Inhalte beschränken sich auf einen Teil der Seite oder sogar nur einen kleinen Kasten mit Informationen.
Doch Flipboard erlaubt nicht nur das Anzeigen von Informationen, wie das Web der 90er. Sämtliche modernen sozialen Interaktionsmöglichkeiten sind integriert. Der Facebook Like-Button ist genauso vorhanden wie das Teilen einer Story per email oder Twitter. Sollen ähnliche Inhalte in Zukunft nicht mehr angezeigt werden, kann das auch mit einem Touch erreicht werden.

Dadurch dass Flipboard die verschiedensten Inhalte in puncto Design auf nahezu perfekte Art und Weise zusammenführt, ensteht der Eindruck, dass ein exklusives Magazin persönlich für den Leser zusammengestellt wurde.

Im neusten Update wurde mit der Unterstützung für Google Reader eines der am meisten angefragten Features hinzugefügt. Flipboard hat den Titel “App of the Year” wirklich verdient und ist sicherlich für jeden, der die genannten Informationsquellen auf elegante Weise zusammenführen will einen Blick wert.

zum Artikel

Navigon kostenlos

icon-navigonAb sofort gibt es die aktuelle Navigon Applikation für das iPhone kostenlos im iTunes Store. Allerdings nur für Telekom Kunden. Ärgerlich für diejenigen die kurz zuvor noch 70,- Euro für die DACH-Version von Navigaon ausgegeben haben.

zum Artikel

GPS Weather – Kostenlose Wetterapp für iPhone

icon-gps-weatherGPS Weather ist eine kostenlose iPhone Applikation für das Apple iPhone. Zur Unterstützung benötigt diese App die GPS Daten des iPhone Standortes. GPS Weather fragt diese ab und zeigt das aktuelle Wetter vor Ort an.
Ebenso bietet GPS Weather eine kurze Vorhersage zu Temperatur und Bewölkung für den nächsten und übernächsten Tag.

zum Artikel

Photoshop für iPhone

icon-photoshop-appDie mobile Version von Photoshop für das iPhone lässt einfachste Bildbearbeitungen zu und ist kostenlos im iTunes Store erhältlich. Als Referenz in Sachen Bildbearbeitung hat man sehr lange auf eine Applikation von Adobe gewartet und die Erwartungen an eine, wenn auch kostenlose, iPhone Applikation zur Bildbearbeitung von Adobe sind hoch.

zum Artikel

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.