Amazon etabliert das Ausleihen digitaler Fachbücher

Datum: Autor: Pacco Kategorie: Gratis Apps

Amazon hat am Montag “Kindle Textbook Rental” angekündigt. Der Dienst wird Studenten ermöglichen bis zu 80% des Kaufpreises von Büchern zu sparen, indem sie eBooks aus dem Kindle Store ausleihen, anstatt sie direkt zu kaufen. Der Service funktioniert also wie eine Bibliothek. Mit dem Unterschied, dass man für das Privileg des Ausleihens zahlt.
Amazon sagt, dass “zehntausende Bücher für das Schul- und Uni-Jahr 2011 verfügbar sind”, inklusive renommierter Verlage wie John Wiley & Sons, Elsevier und Taylor & Francis. Schüler und Studenten müssen sich für eine der möglichen Zeiträume für den Verleih entscheiden. Diese liegen zwischen 30 und 360 Tagen. Dann zahlen sie nur für die Zeit während sie das Buch wirklich benötigen. Man kann die Ausleihe in Einheiten beginnend mit einem Tag verlängern oder auch in einen Kauf zu reduziertem Preis umwandeln. Die Schüler und Studenten haben über Amazons Webseite sogar nach dem Ende der Ausleihfrist noch Zugriff auf Notizen und Markierungen, die sie im Text vorgenommen haben.
Als ein Beispiel für die möglichen Einsparungen haben wir uns “Prometheus: Lernatlas der Anatomie” im Paket mit drei Büchern angeschaut: Amazon listet das Buch für Eur 139. Die Kindle-Ausgabe würde wohl auf ca. 100 Euro kommen. Die neue Ausleihe beträgt für 30 Tage im Schnitt die Hälfte der Kindle-Version, damit also in diesem Beispiel 50 Euro. Amazons neue Benutzeroberfläche für den Dienst beinhaltet einen Kalender, der den Leihpreis abhängig von der gewählten Leihdauer per Pop-Up anzeigt.
Fachbücher sind häufig sehr teuer und Studenten haben schon immer versucht sie so günstig wie möglich zu bekommen, indem sie zum Beispiel gebrauchte Exemplare erworben haben. Amazon hat seine größere Kindle-Version, den Kindle DX, ursprünglich verstärkt auf Studenten als Zielgruppe ausgerichtet, da der größere Bildschirm sich scheinbar für Fachbücher anbot. Dadurch, dass es aber keinen Markt für “gebrauchte” eBooks gab, waren gebrauchte Papierausgaben der Fachbücher oft günstiger als die entsprechenden Kindle-Ausgaben.
Kindle Textbook Rentals scheint gute Karten zu haben dieses Preisproblem umzudrehen. Bücher, die über Textbook Rental ausgeliehen wurden, können auf der Kindle-Hardware, sowie über die Kindle-Apps für den Mac, PC, sämtliche iOS- und andere mobile Geräte gelesen werden. In Deutschland ist Kindle Textbook Rental noch nicht verfügbar, wird aber erfahrungsgemäß nicht lange auf sich warten lassen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.