iPhone 5 – schlägt Apple mit 3D Display zurück?

Datum: Autor: Oscar Kategorie: AppleTAGS:  ,

Auf dem weltweiten Smartphone-Markt herrscht Krieg. Apple und Samsung kämpfen dabei um wertvolle Marktanteile im Premiumsektor und machen das zum Einen mit Patentklagen und zum Anderen, und das freut alle Smartphonebesitzer, mit immer ausgefalleneren Neuerungen in ihren Konkurrenzmodellen Galaxy und iPhone. Nun war Samsung mit dem Galaxy S3 am Zuge und konnte das ältere iPhone 4S in einigen Punkten doch durchaus einholen, aber Apple wäre nicht Apple, wenn sie nicht zurück schlagen würden. Doch was erwartet die Apfeljünger mit dem iPhone 5?

Kommt das iPhone 5 mit 3D Display?

Kommt das iPhone 5 mit 3D Display?

Spekulationen und Wahrsagerei

Es ist schwierig, ganz genau festzustellen, was im iPhone 5 stecken mag, schließlich gehört Apple bekanntermaßen zu den Konzernen, die sich eher bedeckt halten. Absolute Gewissheit hat die Technikgemeinde erst auf den Pressekonferenzen des kalifornischen Computerriesen. Und wenn nicht, wie beim iPhone 4 ein unvorsichtiger Mitarbeiter sein Testgerät in einem Café liegen lässt, bleiben nur Spekulationen und Gerüchte.
Sicher ist, dass das iPhone 5 wohl einen Geschwindigkeitssprung beim Prozessor hinlegen wird und zumindest durch einige Fakten zu iOS 6 lässt sich entnehmen, in welche Richtung es geht. Vor allem Streaming und die Cloud werden wohl noch stärker ins iPhone 5 integriert sein. Und mit Passbook kommt eine passende Antwort auf Google Wallet, die im iPhone 5 Coupons, Gutscheine und Flugtickets speichern soll. Auch für den Kartendienst Apple Maps wird sich im iPhone 5 wohl eine standesgemäße Integration finden.

--Werbung--

Vier Zoll Klarheit

Gerade zur Hardware gibt es indes aber Gerüchte, die sich zu verdichten scheinen. So soll das iPhone 5 über ein vier Zoll großes Display verfügen, die Mutmaßungen entstammen einem aufgetauchten Geräteteil. So soll das Display nicht nur größer sein, sondern auch flacher. Dank des Retina Displays könnte auf den vier Zoll also annähernd eine HDTV-Auflösung möglich sein (zum Vergleich: das iPad 3 hat eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln auf neun Zoll).

iPhone 5 mit 3D Display

Andere Gerüchte zu Display und Kamera nennen immer wieder 3D. Bei den kleinen Linsen der iPhone Kamera wäre es durchaus denkbar, dass dreidimensionale Bilder in die nächste Generation des iPhone integriert werden und das breitere Gehäuse würde zusätzlich den Platz für einen zweiten Bildsensor schaffen. Allerdings sollen nicht nur Fotos in 3D aufgenommen werden können, immer wieder heißt es gerüchteweise, dass auch das Display 3D darstellen kann. Mit entsprechend dünnen Überlagerungen im Bildschirm wäre dies eigentlich kein Problem mehr. Dafür sprechen das Retina Display, das ohnehin in der Höhe Platz spart, und ein simpler optischer Effekt: Bei kleineren Bildschirmen benötigt das menschliche Auge keine 3D-Brille. Somit könnte die iPhone Erfahrung beim iPhone 5 durchaus in die Tiefe gehen.
Beim Design wird sich indes wohl nichts ändern, es soll nach wie vor weiße und schwarze Modelle geben, nur die Rückseite besteht aus einem Aluminiumblock. Stattdessen wandert aber der Anschluss für den Kopfhörer wohl ans untere Ende. Ebenfalls bereits heiß diskutiert, sehr wahrscheinlich, aber wenige spektakulär ist eine präzisere Kontrolle über den Tochscreen.

Wir müssen gespannt sein

Was Apple mit dem iPhone 5 aber aus dem Hut zaubert, wird wohl wieder einmal bis zur letzten Sekunde ein Geheimnis bleiben. Selbst über genauere Daten (auch wenn immer wieder vom Spätsommer die Rede ist) ist wenig bekannt. Trotzdem bleibt eine gewisse Vorfreude und ein Kribbeln, was es denn sein wird, mit dem das neue iPhone uns dieses Mal überrascht.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.