iPad

Termin steht fest – Am 22. Oktober stellt Apple neue iPads vor

Die Apple-Gemeinde kann sich den 22. Oktober nun fest im Kalender anstreichen, Apple bestätigte den Termin ihrer nächsten Produktpräsentation. Vorgestellt werden wohl vornehmlich das neue iPad mini 2 und das iPad 5. Im Vorfeld wurde wieder einmal viel über Neuerungen spekuliert, für beide Tablets wird es wohl einige kleinere Veränderungen geben, die große Überraschung aber dürfte ausbleiben.

zum Artikel

Apple zeigt am 22. Oktober wohl das neue iPad

Vermutlich werden die neuen Tablets, also das iPad 5 und das iPad mini 2, bereits am 22. Oktober der Weltöffentlichkeit präsentiert. Vermutlich am 22. Oktober, weil Apple sich so geheimniskrämerisch wie immer gibt, den genauen Termin aber einmal außer acht gelassen, kann die Apple-Gemeinde sich wohl Ende Oktober auf das neue iPad freuen.

Zumindest gehen gut informierte Tech-Blogs wie AllThingsD vom 22. Oktober als Termin einer neuen Präsentation aus. Neben den neuen iPads könnte es dieses Mal sogar einige kleinere Überraschungen geben.

zum Artikel

Retina iPad mini wohl nicht vor Weihnachten

Zur letzten Pressekonferenz konnten die Tablet-Enthusiasten sich zumindest noch leise Hoffnungen machen, dass Apple doch noch die neuen iPads vorstellen würde, aber offensichtlich wollte man dem iPhone 5S und 5C nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Dennoch werden spätestens zum Start des Weihnachtsgeschäftes am Black Friday vermutlich auch neue iPads in den Regalen stehen.

Während das iPad 5 optisch und inhaltlich ein deutliches Update zum Vorgänger erhalten dürfte, gibt es im neuen iPad mini vor allem eine wichtige Änderung: Das Retina Display. Ausgerechnet der hochauflösende Bildschirm sorgt aber für Schwierigkeiten.

zum Artikel

Neues iPad zum Weihnachtsgeschäft – dünner, schöner, schneller

Das iPad ist immer noch Apples Vorzeigegerät. Kaum ein anderes Gerät wurde von der Konkurrenz derartig verlacht: Zu teuer und kein USB-Anschluss, die iPads würden sich nie durchsetzen können. Dabei dominiert Apple den Tabletmarkt, selbst in blanken Prozenten. Rund ein Drittel aller verkauften Tablets kommen von Apple,  betrachtet man die Anteile des Online-Traffics von Tablets, liegt iOS gar jenseits der 80 Prozent.

Dennoch gibt es einige Features, die die Apple-Gemeinde sich wünscht und die möchte Apple traditionell zum Weihnachtsgeschäft erfüllen.

zum Artikel
iPad iOS 7

iOS 7 Screenshots auf iPad

Seit Apple auf der diesjährigen Keynote das neue mobile Betriebssystem iOS 7 vergestellt hat, möchte jeder das neue Design und die neuen Features selber ausprobieren. Doch ist bislang eine Beta-Version von iOS 7 nur für iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5 und iPod Touch erhältlich, jedoch soll die iPad-Version laut Apple in kürze folgen. Warum sich diese verspätet erklärt Apple allerdings nicht. Vermutet wird, dass die Entwicklung länger dauert als im Vorfeld geplant. Denkbar wäre, dass iOS 7 für das iPhone im September zusammen mit dem neuen iPhone 5S erscheinen wird und die iPad-Variante erst einen Monat später mit dem iPad 5 und dem iPad mini 2.

Mithilfe des iOS-Emulators unter Xcode 5 hat der Australier Sonny Dickson auf Twitter jetzt erste Screenshots von iOS 7 auf einem iPad veröffentlicht. Das Control Center verfügt auf den Bildern über ein Taschenlampen Icon und lässt dadurch vermuten, dass die neue Generation iPad im Gegensatz zu den bisherigen Modellen über einen LED-Blitz verfügen könnte. Dadurch würden sämtliche Taschenlampen-Apps überflüssig und das Fotografieren mit dem iPad bekäme eine ganz neue Qualität.

zum Artikel

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.