Apple

Apple und IBM stehen vor Allianz

Lange Zeit galten IBM und Apple als die krassen Gegensätze der Computerbranche. Auf der einen Seite standen die gestylten Personal Computer im Vordergrund, die für jedermann zugänglich sein sollten, auf der anderen Seite stand der graue Riese mit seinen gut kalkulierten Business Solutions. In richtiger Konkurrenz standen beide Firmen schon seit Jahren nicht mehr, nun stehen Apple und IBM sogar vor einer wichtigen Partnerschaft – die könnte vor allem für Apple einen richtigen Sprung bedeuten und die Marke mit dem Apfel vor allem für Geschäftskunden wieder attraktiver machen.

zum Artikel

E-Book-Klage geklärt: Apple zahlt 400 Millionen Dollar

Amazon ist Sieger auf ganzer Linie, Apple und auch Androidgeräte sind dagegen die großen Verlierer der E-Book-Preisabsprachen. Gegen den Versandhausriesen und seine Kindle Reader hatte sich Apple mit den sechs größten Verlagshäusern der USA zusammengeschlossen, um ein Preiskartell zu gründen. Die E-Books durften fortan nur noch zu festgesetzten Preisen verkauft werden, so wollte Apple einen fairen Wettbewerb garantieren – und nebenbei dem iBookstore Leben einhauchen. Nun ist das Agentursystem am Ende.

zum Artikel

Neues Display für iPhone 6 komplett aus Saphirglas

Der Release des neuen iPhones rückt nun wirklich in greifbare Nähe. Mitte September ist es soweit, die Massenproduktion ist bereits angerollt und im Internet tauchen immer wieder neue Mock Ups, Renderversionen und auch (angeblich) geleakte Bilder vom iPhone 6 auf.

Auch die Gerüchteküche brodelt so kurz vor dem Release, vor allem zwei Neuerungen hat die Apple-Gemeinde dabei im Blick: Die Größe und das Display.

zum Artikel

Apple wieder wertvollstes Unternehmen der Welt

Nachdem Apple in den letzten zwei Jahren an der Börse durchaus mit einigen Schwankungen zu kämpfen hatte, hat sich der Konzern aus Cupertino nun auch auf dem Börsenparkett wieder stabilisiert.

Insgesamt hat Apple im vergangenen Jahr 200 Milliarden US-Dollar an Wert gewonnen und ist damit wieder wertvollstes Unternehmen der Welt. Das wirkt sich auch auf die Kursziele aus.

zum Artikel

Photos – Das bringt der Nachfolger von Aperture und iPhoto

Noch vor wenigen Tagen kündigte Apple an, dass iPhoto und Aperture als die zentralen Bildersammlungen und Bildbearbeitungsprogramme auf dem Mac einstellen wird und dass beide Programme durch eine zentrale App ersetzt werden: Photos  heißt die neue App ganz simpel, die sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPad und iPhone erscheint.

Photos setzt dabei vor allem auf Cloud-Computing und auf Benutzerfreundlichkeit.

zum Artikel

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.