Stromvergleich Ökostrom: Vergleichen lohnt sich

Datum: Autor: Mirco Kategorie: AllgemeinTAGS: 

Die viel zitierte Energiewende steht nicht erst vor der Tür sondern hat seit vielen Jahren schon einen Fuß im eigenen Heim. Denn seit Jahren schon wurde auf erneuerbare Energie gesetzt und vorangetrieben. Vielen Atomkraftgegnern und Vertretern der erneuerbaren Energien nicht schnell und nachhaltig genug.
Ein entscheidener Türöffner war oder ist die Katastrophe von Fukushima, bei der es nach einem Seebeben und dem damit verbundenen Tsunamie im japanische Kernkraftwerk Fukushima Daiichi, Fukushima I, zu einer Nuklearen Katastrophe kamm.

Diese Katastrophe war für viele Verbraucher ein Anlass über die zukünftige Energieversorgung nachzudenken und den eigenen Haushalt mit Strom aus nachhaltigen und erneuerbaren Energiesystemen zu beziehen. Am Ökostromboom wollen nun natürlich auch die bisherigen großen Energieversorger profitieren. Wenn keiner mehr Atomstrom kaufen möchte, müssen die Energieriesen die Gewinnverluste durch den Verkauf von Ökostrom Deckeln. Leider kann man dies in aller Regel als “Greenwashing” bezeichnen. Wer möglichst viel bewirken möchte, sollte beim Ökostrom genau auf den Anbieter und das angebotene Energiepaket achten. Wichtig ist dabei vor allem wie nachhaltig der Versorger bei den erneuerbaren Energien ist. Bietet ein Versorger zum Beispiel neben einem Ökostrompaket für private Haushalte aus Wasserenergie (meist durch den Kauf von Zertifikaten) auch “normalen Strom” für Geschäftskunden, ist das Modell nicht zu empfehlen.

Energiewende durch Ökostrom - jetzt vergleichen
Schöne neue Energiewelt? Wer zur Energiewende beitragen möchte sollte beim Wechsel auch an sich denken und einen Vergleich beim Ökostrom machen.

--Werbung--

Nachhaltiger Ökostrom

Wer über einen Stromanbieter Wechsel nachdenkt und Ökostrom beziehen möchte, sollte beim Kauf vor allem auf die Nachhaltigkeit des angebotenen Pakets nachdenken. Man könnte auch von Sinn und Unsinn sprechen. So sind Ökostromangebote die mit Zertifikaten “grün gemacht” wurden, Energie aus Biogasanlagen und Ökostromangebote von den großen Energieversorgern nicht zu empfehlen. Schließlich wollen wir etw bewirken mit unserem Wechsel.

Sehr zu empfehlen sind kleine, unabhängige Anbieter die regional Strom “ernten” und einen großen Teil wieder und ausschließlich in den Ausbau der erneuerbaren Energien stecken. Dabei muss der Preis pro Kilowattstunde nicht oder gar nicht über dem Preis von günstigen Oköstrom Anbietern liegen. Meist sind es sogar nur wenige Cent im Vergleich zum “noramlen Strom”. Das sind durchaus zu verschmerzende Mehrkosten. Unter anderem liegt das am Preisanstieg beim Strom allgemein, den die Anbieter mit der Energiewende verteidigen.

Stromvergleich Ökostrom – Ein Vergleich lohnt sich immer

Gerade wer nur einen schmalen Geldbeutel hat sollte mit einem Strompreisrechner die einzelnen Angebote vergleichen. Denn es ist nicht unbedingt gesagt, dass der teuerste Anbieter auch den “besten” Strom liefert. Viele Anbieter bieten ähnliche oder sogar bessere Konzepte, zum Beispiel weil sie klein und Lokal sind. Vorausgesetzt das Angebot ist auch verfügbar.
Es muss auch nicht sein, dass der angebotene Ökostrom Tarif teurer ist als Strom aus herkömmlichen Ressourcen, also Atomstrom, Kohlekraft etc.

Ein Preisvergleich mit einem Strompreisvergleichsrechner lohnt sich also jedem Fall. Am Ende findet sich ein günstiger Anbieter mit vertretbaren Preisen und vertretbaren Geschäftsaktivitäten.

Also vergleichen bitte und Geld sparen.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.