Riesige USK-Logos auf deutschen Spieleverpackungen

Datum: Autor: Samuray Kategorie: Allgemein, Nintendo DS, Nintendo Wii, Playstation 3, Retro Fighter, Sony PSP, Spielekonsolen, Xbox 360

Jugendschutz ist eine wichtige Angelegenheit, da werden wohl die wenigsten widersprechen. Ob und wieweit er allerdings auch mit der Zensur von Videospielen zu tun haben muss, steht auf einem ganz anderen Blatt, denn die Meinungen gehen bis heute weit auseinander, ob nun ein gewaltverherrlichendes Spiel die Jugendseele verdirbt oder doch eher ein zerrüttetes Elternhaus und der Umgang in schlechten Kreisen…

Letzten Endes kommt wohl eines zum anderen, so dass Kinder aus schwierigen Verhältnissen eher zu gewalttätigem Verhalten neigen, welches sie dann zuvor auch in diversen Videospielen, aber natürlich auch in Film und Fernsehen gezeigt bekommen haben. Da Videospiele im Gegensatz zu anderen Medien aber nur eine vergleichsweise kleine Lobby haben, ist der Sündenbock nach dem nächsten Amoklauf eines Jugendlichen immer schnell gefunden.

--Werbung--

Eigentlich wäre es ein guter Rat, einfach abzuwarten und den Sturm der öffentlichen Entrüstung vorbeitoben zu lassen, denn bekanntlich hatten es Comics und Rock ‘n Roll-Musik zu ihrer Zeit auch alles andere als leicht. Aber schon witzig, dass ausgerechnet diejenigen, die damals als junge Menschen diese Art der erwachsenen Empörung nicht verstehen konnten, heute genau dasselbe mit Videospielen machen.

Wie dem auch sei: Eine der neuen Jugenschutzmaßnahmen ist das seit kurzem erheblich gewachsene USK-Logo auf der Vorderseite des Spielecovers, dessen Größe und Position genau vorgeschrieben sind. Ob das wirklich irgendetwas bringt, sei dahingestellt — viel schlimmer für uns volljährige Spielesammler ist hingegen das Ausmaß, in dem die Spielehüllen seitdem verunstaltet werden.

Xbox360- und Wii-Besitzer haben es da noch am besten, denn ihre Hüllen sind von allen noch am größten, was die Fläche der Vorderseite angeht. Das als Beispiel genommene Cover von “RockBand 2″ zeigt allerdings auch hier, dass das USK-Logo extrem prominent ist und vom Rest des Covers nur noch bedingt viel übrig lässt. Dass es ins Auge springt, ist ja auch Sinn der Sache, könnte man argumentieren…aber ob sie die Leute danach richten, ist eine ganz andere Frage.

Rock Band X360 Cover

Schlimmer trifft es PlayStation3-Fans, denn die Spielehüllen ihres Systems orientieren sich von ihren Maßen her am Blu-ray-Format, und das bedeutet, dass das Frontcover eine kleinere Fläche hat. Die Größe des USK-Logos ist aber, wie gesagt, vorgeschrieben, und sowas kommt dann dabei heraus:

MotorStorm PS3 Cover

Das nächste Beispiel, “Need for Speed: Undercover”, zeigt besonders deutlich, dass jegliches Cover Artwork von dem aufgeblähten Logo immens verschandelt wird; vom Motiv ist deutlich weniger zu sehen, jeglicher künstlerische Anspruch geht verloren — für Sammler sind deutsche Spiele damit quasi unbrauchbar.

NFS Undercover Cover

So krass, dass es schon wieder lustig ist, ist die Präsenz der USK auf den Covern von Nintendo DS-Spielen. Ohne weiteren Kommentar:

Layton DS Cover

Natürlich wird das den meisten egal sein, viele werden jegliches Lamentieren um diese Thematik herum völlig übertrieben finden. Ich selbst fühle mich aber nur bestärkt, Spiele weiterhin im Ausland zu kaufen, und wünsche dem deutschen Jugendschutz alles Gute. Vielleicht könnte man die Größenverhältnisse ja auch einfach umkehren….das Cover besteht dann aus dem USK-Logo und, in einem kleinen Feld links unten, sieht man dann das Artwork mit dem Titelschriftzug….

Trackback von deiner Website.

Kommentare (4)

  • Wär es nicht viel sinnvoller die Logos normal zu drucken und nur auf der Einpackfolie einen riesigen Aufkleber aufzukleben. Dann wüssten Eltern bescheid was sie ihrem Kind erlauben dürfen und was nicht und die Cover währen nicht so verunstaltet.
    Denk mal drüber nach liebe USK.

    Antworten

    Chris

    |

  • @Chris wenns nach der Famielienministerin geht will sie noch größere logos!

    Antworten

    cliper53

    |

  • @Chris: Viel zu logisch, damit hättest Du in der Politik keine Chance!

    Zumal der durchschnittliche Elternteil (“Ist das Spiel Kettensägenmassaker 5 denn jugendfreeeei?”) so einen Hinweis auch übersehen würde, wenn dieser die Packung vollständig bedecken würde.

    Bei meinen eigenen Eltern schon erlebt. (“Woher soll ICH das denn wissen?!” – “Steht doch auf dem Aufkleber.” – “Was für ein Aufklebeeeer?!”)

    Antworten

    Martin

    |

  • Frischhaltefolien…

    Hallo Ich finde einen Beitrag gut deshalb sende ich dir diesen Trackback :)

    Antworten

    Chamasin Infoblog

    |

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.