iPhone 5 Release: Fehler bei der Apple Navigation

Datum: Autor: Mirco Kategorie: AllgemeinTAGS:  , , ,

Apple hat sich von Google Maps verabschiedet und möchte zum Release des iPhone 5 seinen eigenen Kartendienst ausliefern. Doch Fehler bei der iOS-Navigation könnten den Veröffentlichungstermin nun deutlich nach hinten verschieben. Dieser war für September vermutet. Allerdings gab es nie ein bestätigtes Releasedatum für das iPhone 5. Daher kann man auch nur vermuten, dass die Schwierigkeiten mit der Navigation eine Verschiebung nach sich ziehen. Eine Veröffentlichung erst im November ist nicht ausgeschlossen.

Das wird davon abhängen ob die Entwickler bei Apple in der Lage sind die Fehler auszumerzen. Abgesehen von den Problemen mit dem eigenen Kartendienst gibt es mit Sicherheit noch einige andere Probleme beim neuen iOS6 zu lösen.
Apple iPhone 5 Kartendienst
Die Fehler bei der Kartensoftware scheinen aber besonders brisant, da sich Apple mit der Einführung endgültig vom Partner Google getrennt hat. Jetzt muss Apple beweisen, dass sie ebenso in der Lage sind einen ausgezeichneten Kartendienst anbieten zu können wie Google. Schafft Apple das nicht überzeugend, wird das neue iPhone sicher seine Schwierigkeiten auf dem Markt bekommen.

Foxconn CEO macht Stimmung gegen Samsung Galaxy S3

Ungeachtet dessen, rührt Foxconn CEO Terry Gou die Werbetrommel für das iPhone 5 und wettert gegen das Galaxy S3. Laut einem Bericht von “China Times” soll das kommende iPhone, nach Einschätzung von Terry Gou, dass Samsung Galaxy S3 in den Schatten stellen. Gou geht sogar soweit, dass er Kunden vom Kauf eines Galaxy S3 abrät und lieber auf das neue iPhone 5 warten sollen.

--Werbung--

Da das neue iOS 6 zur zeit nicht einmal weiss, wo sich das Zentrum von Afrika befindet, bleibt abzuwarten ob das neue iPhone seinen Weg zum Kunden finden wird.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.