iOS 5 kommt mit einer Reihe spannender Neuerungen

Datum: Autor: Pacco Kategorie: Allgemein, iPhone

Das iPhone 5 steht voraussichtlich kurz vor seiner Veröffentlichung. Heute um 10 Uhr morgens Ortszeit, also um 19 Uhr deutscher Zeit, wird Apple aber auch ein umfassendes Update seines mobilen Betriebssystems iOS 5 präsentieren.
Im Großen und Ganzen wird das neue Betriebssystem das iPhone, das iPad und den iPod Touch mehr untereinander verbinden und auch viele Apps stärker miteinander interagieren lassen. Die Zahl der Taps und Swipes, die man benötigt, um eine gewisse Aufgabe zu erledigen, werden signifikant reduziert werden.
iOS 5 wird mit dem iPhone 3GS, iPhone 4, dem iPod touch der dritten und vierten Generation, beiden iPad-Versionen und dem neusten noch vorzustellenden iPhone kompatibel sein.
Wir stellen hier einige der spannendsten neuen Features vor.

Kabellose Back-Ups und Synchronisation

iOS 5 ist extra darauf ausgelegt mit iCloud zusammenzuarbeiten. Das bedeutet, dass Geräte, die mit iOS laufen nicht mehr an einen Computer angeschlossen werden müssen, um Daten abzuladen. Jeglicher Datenaustausch läuft jetzt über Wlan. Das ist besonders für einige iPad-User interessant, die das Tablet als ihr primäres Arbeitsgerät verwenden wollen. Abhängig von den Aufgaben, die regelmäßig zu erledigen sind, besteht die attraktive Möglichkeit zusätzliche Geräte wie Laptops, Netbooks oder Desktops loszuwerden und nur noch ein Tablet zu benutzen.

--Werbung--

Ein nützlicher Sperr-Bildschirm

Der gesperrte Bildschirm ist das, was man jedes Mal sieht, wenn man sein iPhone in die Hand nimmt und bisher hat er nur sehr wenig Information geliefert: Uhrzeit, Datum, Ladestatus der Batterie, Signalstärke und die letzte eingetroffene Push-Mitteilung. Mit iOS 5 wird der Sperr-Bildschirm auf einen Blick die wichtigsten Informationen in einer Liste präsentieren. Jede einzelne Nachricht wird mit einem Tap zu der entsprechenden App mit weiterführenden Informationen umleiten.

iMessage

iMessege, die iOS 5 Instant-Messaging-App wird auf neuen iPhones, iPads und iPod Touch vorinstalliert sein. Anstatt verschiedene Apps zum Senden von Kurznachrichten an Nutzer mit oder ohne Smartphone zu verwenden, kann iMessage nun dazu benutzt werden, um mit allen auf die gleiche Art und Weise zu kommunizieren.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.