Apple Maps – Stündlich neue, gravierende Fehler aufgedeckt!

Datum: Autor: Beni Kategorie: AllgemeinTAGS:  , , ,

Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen, heißt so ein schöner Spruch. Treffender wird man die aktuelle Situation in der Internet-Community derzeit nicht bezeichnen können. Mit dem Streichen von Google Maps und dem zeitgleichen Ersetzen mittels Apple Maps hat sich der iPhone-Konzern einen Bärendienst erwiesen. Die Anwendung ist gespickt mit gravierenden Fehlern und nahezu stündlich tauchen neue, belustigende Beispiele auf.

Wo steht eigentlich das Brandenburger Tor?

Zum Baseler Zoo sollte am besten niemand mehr wollen, der ein iPhone 5 als Navigation nutzen will, denn Apple schickt die Besucher gleich nach Zürich. In Köln hingegen wird man den Kölner Dom vergeblich suchen, während in schwedischen Gotteshäusern plötzlich eine Fast-Food-Kette Einzug gehalten hat. Der Justizpalast in Wien heißt jetzt Justizpalast Nürnberg und das Brandenburger Tor ist inzwischen außerhalb Berlins. Dazu kommen viele Stadtkarten, die eher wie Überlandstrecken aussehen, weil nichts eingezeichnet ist. Andere Regionen sind extrem unscharf, während woanders Brücken und Straßen wellig werden oder wie Wasserfälle aussehen.

--Werbung--

Apple Maps sorgt auch für Unmut bei Apple-Fans

Die Liste der Fehler ist wirklich immens lang und besonders auf Facebook braucht der kalifornische Smartphone-Hersteller nicht mehr für den Spott zu sorgen. Damit nicht genug – selbst Motorola hat eine Werbung ins Internet gestellt, die ein iPhone mit Apple Maps einem Motorola mit Google Maps gegenüberstellt und das iPhone als iLost bezeichnet. Zwischen all der Häme werden auch immer mehr Stimmen von iPhone Nutzern laut, die Google Maps als App zurückfordern und solange lieber auf iOS6 verzichten wollen. Wenigstens wird es wohl hier nicht dazu kommen, dass andere Hersteller etwas von Apple Maps kopieren.

Kommentar schreiben

Banner buchen

Wenn du einen Bannerplatz auf unserer Website buchen, einen Linktausch vorschlagen, oder Artikel schreiben möchtest, klicke hier.